Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Christian Pliete überzeugt auf Landesebene

Schach: Dritter bei U16-Meisterschaft

23.05.2007

Bei den Landesmeisterschaften der Altersklasse U16 im 5-Minuten-Schach war Christian Pliete (Foto) von der SG Turm Raesfeld/ Erle eigentlich angetreten, um etwas Erfahrung zu sammeln. Plötzlich jedoch hatte er die Mitfavoriten Jürgen Mazarov aus Bochum und Leonid Zeldin vom Ausrichter und Bundesligisten SG Bochum 31 besiegt und witterte Morgenluft. Ein Platz auf dem Treppchen sollte es nun schon sein. Gesagt, getan - er spielte konzentriert weiter und erreichte am Ende den nie erwarteten dritten Platz unter 21 Teilnehmern. Dabei musste er nur Mazarov sowie Alexander Hobusch (ebenfalls Bochum) den Vortritt lassen. In der achten Runde der Hervester Vereinsmeisterschaft gaben sich die drei Favoriten keine Blöße. Thomas Heiming, Joachim Vengels und Frank Scheele gewannen ihre Partien und liegen nun mit 6,5 (Heiming und Vengels) bzw. 5,5 Punkten (Scheele) in Führung. In der noch ausstehenden Partie zwischen Scheele und Vengels kann Letzterer mit einem Remis oder einem Sieg den Titelgewinn perfekt machen. Behält allerdings Scheele die Oberhand, wird es zu einem Schnellschach-Stichkampf der drei dann punktgleich Führenden kommen. Spannung ist für dieses «Endspiel» also programmiert. Die Stadtmeisterschaften der vereinslosen Spieler fanden mit diesmal vier Teilnehmern nur eine geringe Resonanz, was jedoch andererseits die familiäre Atmosphäre der Veranstaltung förderte. Turnierleiter Frank Scheele entschied sich daher für eine Austragung «Jeder gegen Jeden» mit Hin- und Rückrunde. Nach sechs Partien hatte schließlich Rainer Freitag-Schlaugat mit fünf Punkten die Nase vorn. Den zweiten Platz belegte Detlef Reich vor Katharina Prietz. Ein besonderer Dank gebührt der Stadtbibliothek Dorsten, die erneut beste Rahmenbedingungen bot. Zum Saisonkehraus in der Bezirksliga Borken empfängt die SG Turm Raesfeld/ Erle 3 den SC Heek 2. Die Gäste können theoretisch noch aufsteigen, was die Türme jedoch nicht davon abhalten wird, ihnen noch einmal einen harten Kampf zu liefern. ede

Lesen Sie jetzt