Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Alleskönner

Reiten

Wie sich ein Reitpferd entwickelt, kann auch der beste Pferdekenner nie mit letzter Gewissheit sagen. „Royal Black“ ist ein klassisches Beispiel dafür.

Haltern

von Horst Lehr

, 07.12.2017
Der Alleskönner

„Roy“ in seinem Element: mit Carla Potthast im Gelände.  privat © Picasa

Vor 16 Jahren, 2001, kaufte Hubert Schröer den damals neunjährigen, im Rheinland gezogenen Rappschimmel „Royal Black“ als Dressurpferd. Heute ist „Roy“ zu einem vielseitigen Allrounder herangereift der Dressur und Springen beherrscht, ein bis vierspännig als Kutschpferd gefahren wird und bei der Fuchsjagd das Feld anführt. Im Schulbetrieb ist „Roy“ zu einem verlässlicher Begleiter für die Nachwuchsreiter des LZRFV Haltern geworden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden