Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Mischung macht‘s beim SV Hullern

19. Dorf-Duathlon

Hullern kennt jeder – zumindest in der Triathlon-Szene. Denn der Dorf-Duathlon ist mit nun bereits 19 Auflagen nicht nur schon fast eine Traditionsveranstaltung, sondern auch ein Aushängeschild des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verbandes. Am Sonntag lockten die Rennen mit jeweils zwei Lauf- und einem Radabschnitt wieder weit mehr als 250 Starter an.

HULLERN

von Jan Große-Geldermann

, 04.05.2014
Die Mischung macht‘s beim SV Hullern

In den Rennen des Nachwuchscups wurde es voll auf der Strecke.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Dorf-Duathlon des SV Hullern

65 Starter begrüßte der SV Hullern beim eigentlichen Dorf-Duathlon am Sonntagmorgen. Für die Rennen im Nachwuchscup des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verbandes und um die NRW-Meisterschaft hatten sich mehr als 190 Teilnehmer angemeldet.
04.05.2014
/
In den Rennen des Nachwuchscups wurde es voll auf der Strecke.© Foto: Manfred Rimkus
Der Jubel nach dem Matchball kannte keine Grenzen.
Das Spiel ist aus und der SV Hullern hat den Aufstieg geschafft! Zusammen mit den Fans bejubelten die Kicker von Uli Garschagen den 3:2-Erfolg über den FC Erkenschwick 2.© Foto: Rimkus
Schlagworte Haltern

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden