Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die letzte Schleifchenjagd

Haltern Zum Abschluss der grünen Turniersaison lädt der Ländliche Zucht-, Reit- und Fahrverein Haltern noch einmal zur Schleifenjagd auf den Görtzhof.

10.10.2007

Nach Stadtmeisterschaft im April und großem Reit- und Springturnier Anfang September richtet der Club an der Münsterstraße am kommenden Sonntag (14.10.) einen Reitertag der Kategorie C aus.

Rund 130 Meldungen verzeichnet der Gastgeber für seine acht ausgeschriebenen Dressur- und Springprüfungen bis Klasse A. Neben den heimischen Reitern haben auch die Aktiven aus Lippramsdorf, Dülmen, Waltrop und Marl genannt.

Früh aufstehen müssen die Dressurreiter: Um 9.30 Uhr startet das Programm mit einer Dressurprüfung der Klasse E, der sich um 10.15 Uhr und 11.15 Uhr ein Dressurreiter-Wettbewerb sowie eine Dressurprüfung auf A-Niveau anschließen. Der Dressurreiter-Wettbewerb der Klasse E um 12 Uhr rundet das Vormittagsprogramm ab.

Der Nachwuchs konkurriert ab 13.30 Uhr in vier Abteilungen des Einfachen Reiterwettbewerbs untereinander, ehe die Reiter im E-Springen um 15.45 Uhr sowie in einem A-Springen ab 16.15 Uhr zum Zuge kommen.

Die traditionelle Herbstfuchsjagd ist ein weiterer Termin im RV-Kalender. Am Samstag (27. Oktober) ist jeder Interessierte eingeladen, sich zum Stelldichein um 10.30 Uhr auf dem Görtzhof einzufinden. Von dort wird eine 12 bis 15 km lange Strecke in einem springenden oder nicht springenden Feld geritten, bevor ab 15 Uhr auf der Vereinsanlage die Flachrennen und das Fuchsschwanzgreifen ausgetragen werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Haftpflichtversicherung sowie das Tragen stilgerechter Jagdkleidung inklusive fester Reitkappe. Imke Lepper

Weitere Informationen unter Tel. 0173-7266320.

Lesen Sie jetzt