Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BSV Schüren feiert ausgelassen

DORTMUND Der BSV Schüren ließ seine Fans bis zum Schluss zittern. Dann aber jubelten Spieler und Anhang richtig. Trainer Peter Walter freute sich über einen besonderen Gast, Friedhelm Stausberg vom Zweiten Hörder SC. „Eine noble Geste, persönlich zu kommen und zu gratulieren.“

BSV Schüren feiert ausgelassen

Ausgelassener Jubel beim BSV Schüren

Der Hörder SC habe in den vergangenen Wochen bewiesen, ein starker Konkurrent zu sein, erklärte Walter. Seine Mannschaft aber sei verdienter Meister. „Dass sie am Ende den kleinen Dämpfer gegen Hörde wegsteckte und auch gegen Eintracht spät zuschlug, spricht für unsere Moral.“ Die Feier ging bis spät in die Nacht.

Kommende Spielzeit möchte auch der SV Berghofen weiter vorne mitmischen. Trainer Ingo Kleefeldt krempelt die Mannschaft um: Zu den bekannten sieben Neuen um TuS Evings Younness Ghalem kommt auch noch Robin Zimmermann von den Sportfreunden Sölderholz. „Ein Mann für die Defensive“, sagt Kleefeldt, der von seinen Jungs kommende Spielzeit eine bessere Einstellung zum Fußball erwartet. „Wir haben unsere Zugänge auch nach Charakter ausgesucht.“

Mehr drin sei auch für seine Urania Lütgendortmund gewesen, findet Trainer Roland Pohl. „Direkt nach Wiederbeginn im März haben wir zwei Niederlagen kassiert, dann gegen Oespel ein 3:0 verspielt. Sonst wären wir länger im Titelrennen gewesen.“

 Letztendlich sei Rang drei aber in Ordnung. Pohl plant in der nächsten Saison mit den Junioren Ayan Bezgen, Stefan Hornemann und Sebastian Rummel.

Dem VfL Kemminghausen gaben Sascha Hoffmann (Kirchderne) und Marcel Hanke (TV Brechten) ihre Zusage, außerdem kommen Beyhan Atici und Arben Latifay aus der eigenen A-Jugend dazu, erklärte der sportliche Leiter Andreas Seiffert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...

Dortmund Dortmunds Bob-Anschieber Christopher Weber hat den Traum von einer Olympia-Medaille vorerst verpasst. Zusammen mit seinem Piloten Johannes Lochner wurde der 26-Jährige Fünfter. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gibt es aber noch eine Chance auf Edelmetall.mehr...

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Klosterhalfen knackt Uralt-Rekord in Dortmund

Viele Highlights bei Hallen-DM der Leichtathleten

Dortmund Zwei Wochen vor der Hallen-WM kämpften Deutschlands Top-Athleten um nationale Titel. Für den Höhepunkt sorgt Konstanze Klosterhalfen. Ihr Erfolgsrezept klingt einfach.mehr...