Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Kein Betriebsausflug für BVB-Mädchen

DORTMUND Nach dem 20:14-Hinspielsieg stehen die Borussen-B-Mädel ganz dicht vor dem Einzug ins Final Four der weiblichen B-Jugend im Handball.

Handball: Kein Betriebsausflug für BVB-Mädchen

Warnen trotz Polster vor dem Rückspiel beim norddeutschen Vizemeister in Hollenstedt. Das Borussen-Trainergespann Janett Eißing und Klaus Krüger.

So ganz in trockenen Tüchern sieht das BVB-Trainergespann Janett Eißing und Klaus Krüger die erneute Qualifikation für die finale Abschlussveranstaltung in vierzehn Tagen in Bad Wildungen trotz des komfortablen Sechs-Tore-Polsters aber noch nicht. „Die Hollenstedter Fans haben letzten Sonntag in Hacheney eine Vorgeschmack auf das abgeliefert, was uns erwartet“, erwartet Eißing andererseits aber auch, dass ihre Mädchen mittlerweile über ausreichend Erfahrung verfügen, mit solch einer Kulisse fertig zu werden. „Natürlich können wir die Aufgabe selbstbewusst angehen. Es muss aber im Vorfeld allen klar gemacht werden, dass das kein Betriebsausflug ist“, ergänzt Krüger.

Dementsprechend akribisch wurde geplant, nichts dem Zufall überlassen. Bereits am Samstag begeben sich die Borussinnen per Bus Richtung Norden, beziehen, da in Hamburg nicht möglich, in Bremen Quartier. Hollenstedt liegt an der Autobahn zwischen beiden Hansestädten. Nachmittags begibt sich das Team zum Abschlusstraining in die Hollenstedter Halle (eng und gewöhnungsbedürftig), anschließend wieder zurück ins Hotel nach Bremen. Sonntag um 15 Uhr soll die Final Four-Teilnahme dann perfekt gemacht werden. Dabei ist Bestbesetzung angesagt.

Der einfachste Weg, nichts mehr anbrennen zu lassen, wäre eine vergleichbar starke Abwehrleistung wie im Hinspiel. Das allein stellt aber nicht zufrieden. Spielraum besteht in der gezeigten Angriffsleistung. Da hakte der Gegenstoß, wurden schlicht und ergreifend die sich bietenden vielen hundertprozentigen Chancen nicht konsequent genutzt. Vorsorglich lässt der BVB das Spiel zwischen Trier und Magdeburg filmen. Die beiden Teams ermitteln den Halbfinalgegner.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Mit knapp 30 Jahren macht Alex Enke den großen Schnitt, verabschiedet sich aus der Oberliga und geht im Sommer als Spielertrainer zum Landesligisten Hombrucher SV, seiner ersten Station sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Udo Stark sprach mit dem Kapitän des FC Brünninghausen.mehr...

Dortmund Die Frauen des SV Berghofen sind mit zwei Kantersiegen in die zweite Saisonhälfte gestartet. Das Regionalligateam führt die Rückrundentabelle an und befindet sich aussichtsreich auf Platz drei im Gesamt-Tableau. Vom Aufstieg will der SVB aber dennoch nichts wissen.mehr...

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...

Dortmund Dortmunds Bob-Anschieber Christopher Weber hat den Traum von einer Olympia-Medaille vorerst verpasst. Zusammen mit seinem Piloten Johannes Lochner wurde der 26-Jährige Fünfter. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gibt es aber noch eine Chance auf Edelmetall.mehr...

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...