Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schöber schwimmt in Monte Carlo

DORTMUND Die Formel 1-Wagen sind gerade weg, da ziehen die besten Schwimmer nach Monte Carlo ein. Das deutsche Olympia-Team, mit dabei die Dortmunderin Sonja Schöber, tritt am Wochenende im Fürstentum fast komplett zum letzten internationalen Test vor den Spielen in Peking an

Schöber schwimmt in Monte Carlo

In Form: Sonja Schöber.

„Meine Form ist gut“, sagt die 22-jährige Athletin der SG Dortmund, die sich über 100 m Brust und 200 m Lagen für Peking qualifiziert hat. Nach diesem Wettkampf beginnen u.a. für Sonja und Europameister Paul Biedermann in der Höhe der Sierra Nevada/Spanien (10.6.-1.7.) und parallel dazu für das Gros des Teams in Berlin (16.-27.6.) die zentralen Trainingsmaßnahmen. Vom 12. bis 17. Juli treffen alle noch einmal in Berlin zusammen. In Magdeburg (18.-20.7.) ist eine letzte Leistungsüberprüfung.

Ins olympische Dorf

Die unmittelbare Olympia-Vorbereitung zur Akklimatisierung wird vom 25. Juli bis 5. August in Kumamoto/Japan in der gleichen Zeitzone wie Peking absolviert. Am 6. August bezieht die DSV-Auswahl das olympische Dorf, „darauf freue ich mich besonders“, sagt Sonja Schöber. Die Schwimm-Wettbewerbe in Peking beginnen am 9. August, Sonja startet bereits am 10. August über 100 m Brust.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...

Dortmund Dortmunds Bob-Anschieber Christopher Weber hat den Traum von einer Olympia-Medaille vorerst verpasst. Zusammen mit seinem Piloten Johannes Lochner wurde der 26-Jährige Fünfter. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gibt es aber noch eine Chance auf Edelmetall.mehr...

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Klosterhalfen knackt Uralt-Rekord in Dortmund

Viele Highlights bei Hallen-DM der Leichtathleten

Dortmund Zwei Wochen vor der Hallen-WM kämpften Deutschlands Top-Athleten um nationale Titel. Für den Höhepunkt sorgt Konstanze Klosterhalfen. Ihr Erfolgsrezept klingt einfach.mehr...