Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Maulwurf sorgt nicht nur beim SV Bossendorf für Verzweiflung: Der Rasenplatz am Kanal ist schon längere Zeit gesperrt. Stadt und Verein sind ratlos.

von Pascal Albert

Hamm-Bossendorf

, 14.09.2018

Viele Hobbygärtner kennen das Problem: Auf dem sorgsam gepflegten Rasen sind plötzlich Maulwurfshügel entstanden. Auch der SV Bossendorf kämpft seit einiger Zeit mit einem der ungebetenen Gäste an seiner Sportanlage. Der Rasenplatz am Kanal ist gesperrt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden