Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eishockey: Stirling trainiert Roosters

SCHWERTE Die Iserlohn Roosters haben nun offiziell den neuen Trainer und Nachfolger von Rick Adduono bekanntgegeben. Wir unsere Zeitung bereits am 3. Juni berichtete, wird Steve Stirling neuer Coach der Iserlohner. Bislang arbeitete der 59-Jährige als Chefcoach sowohl in der American Hockey League (AHL), als auch in der National Hockey League (NHL).

Eishockey: Stirling trainiert Roosters

Steve Stirling

Zwischen 2003 und 2006 war als Cheftrainer der New York Islanders. Roostersmanager Karsten Mende: "Steve verkörpert eine Trainerpersönlichkeit, die in unser Konzept der kommenden Jahre passt."

Mit beiden Assistenztrainern Uli Liebsch und Bernd Haake hat Stirling in den zurückliegenden Wochen bereits regelmäßig Kontakt gehabt. "Ich freue mich nach vielen Jahren in Nordamerika sehr auf die neue Aufgabe bei den Iserlohn Roosters", so Stirling, der gemeinsam mit seiner Ehefrau in Boston lebt und dort bereits mit den Planungen für den bald beginnenden Umzug begonnen hat. Als Spieler war der Mittelstürmer Ende der 70er Jahre in der österreichischen Hauptstadt Wien aktiv.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

schwerte Als glänzender Tabellenführer reisen die Damen der Schwerter TS zum Zweiten Herne – dort möchten sie den ganz großen Schritt Richtung Aufstieg machen. Die Herren wollen ihr Punktekonto wieder ausgleichen.mehr...

schwerte Es wird ein spektakuläres Wochenende in der Jahn-Halle – und es wird voll. Der Schwerter Boxsport richtet am Wochenende die Jugend-Westfalenmeisterschaften aus. Sportlich und organisatorisch ist der Verein bestens vorbereitet.mehr...

schwerte Die angepeilten Top 10 haben Erline Nolte und Pilotin Anna Köhler bei Olympia verpasst. Am zweiten Wettkampftag fiel das Ruhrpott-Duo noch auf Platz 14 zurück. Im Ziel feierte Nolte aber trotzdem.mehr...

Schwelm Zur ungewohnten Spielzeit am Dienstagabend musste die HVE Villigst-Ergste nach Schwelm reisen: Der Landesligist verlor beim Tabellennachbarn knapp mit 29:30.mehr...

schwerte Den ersten von zwei Wettkampftagen bei Olympia in Pyeongchang (Südkorea) hat die Schwerter Bob-Anschieberin Erline Nolte hinter sich. Mit Anna Köhler steht der „Ruhrpott-Bob“ nach zwei Läufen auf dem zwölften Platz. Mittwochmittag fällt die Entscheidung.mehr...

Schwerte. Für die erste Schwerter Winter-Olympionikin Erline Nolte wird es am Dienstag ernst. Der Wettbewerb im Zweierbob der Frauen startet bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Die Eindrücke der Anschieberin beim offiziellen Training.mehr...