Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Entscheidung ist vertagt

LIPPRAMSDORF Der Samstag war kein guter Tag für die Badmintoncracks des LSV. Henning Büser musste sich krank abmelden und Ansgar Drees sowie Klaus Kleine Büning waren vor dem Lokalderby beim ATV II am Sonntag noch schwer angeschlagen.

11.02.2008

Folgerichtig lag der LSV schnell 0:3 zurück. Aber mit viel Kampfgeist konnte die Truppe zurückschlagen. Maike Dupont, Sebastian Gabler und Klaus Kleine Büning glichen mit ihren Einzeln aus. Das Mixed Martina Koslowski und Klaus Kleine Büning brachten das Team sogar in Führung. In einem spannenden und dramatischen Spiel reichten für Ansgar Drees am Ende aber die Kräfte nicht. Er musste sich 19:21 im dritten Satz geschlagen geben.

Der LSV bleibt aber weiter mit fünf Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und kann am kommenden Samstag gegen den Vorletzten aus Bocholt alles klar machen.

Schwarzer Tag

Einen schwarzen Spieltag erwischte der LSV II . Überraschend musste sich das Team dem TB Rauxel mit 3:5 geschlagen geben. Die Punkte für den LSV sicherten Ludger Bachorz im Einzel, Franzen/Kleine Kappenberg im Doppel und Franzen/Hemsing im Mixed. Die Chance auf das Unentschieden hatte Daniela Kleine Kappenberg, die sich aber im dritten Satz ihrer Kontrahentin geschlagen geben musste.

Auch der LSV III war nicht erfolgreich. Bei ETG Recklinghausen II musste sich die Truppe um Kapitän Frank Hagner mit 2:6 geschlagen geben. Für den LSV punkteten Helmut Finke im Einzel und Bettina Bähr mit Frank Hagner im Mixed.

Erster Sieg

Den Aufwärtstrend aus den letzten Wochen konnte der LSV IV bestätigen. Mit dem ersten Saisonsieg kehrte die Truppe aus Gelsenkirchen zurück. Die Punkte für den LSV sicherten Hemsing/Lackner im Damendoppel, Hemsing/Bühner und Drees/Benitez im Herrendoppel sowie Kathrin Lackner, Daniel Benitez und Andreas Hemsing in ihren Einzeln.

Auch der LSV V konnte gegen den Tabellenzweiten wieder zwei Punkte auf der Habenseite verbuchen. Drees/Echterhoff im Damendoppel, Haas/Lackner im Herrendoppel, Heinz Haas und Tanja Drees im Einzel und Liane Echterhoff mit Gerd Lackner im Mixed sorgten für den 5:3- Heimsieg.

Lesen Sie jetzt