Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gewagte Sprünge

ATV-Fahrer sind beim größten Freerider-Festival Europas in Winterberg am Start

30.05.2007

An den Start gingen auch die Freerider Tobias Lewe, Mirco Rothkamp, Marius Maasewerd und Marvin Bergman vom ATV Haltern. Beim Dirt-Masters Wettbewerb konnten die Fahrer zwischen den Disziplinen Downhill, Slopestyle und Four-Cross wählen. Lewe und Bergman traten in ihrer Paradedisziplin, dem Four-Cross, an. Durch den gepflegten und mit viel Gefälle versehenen Parcours wurden die Rennen sehr schnell und das Risiko zu stürzen wuchs enorm. Lewe konnte sich in dem 150 Mann starken Fahrerfeld dennoch behaupten und schied erst im Halbfinallauf aus. So blieb der gute 41. Platz. Eine tolle Leistung bot erneut Nachwuchsfahrer Bergman. Trotz einiger gefährlicher Körperkontakte kämpfte er sich bis in den Finallauf und wurde schließlich mit dem elften Platz in der U 16 belohnt. Mirko Rothkamp und Marius Maasewerd versuchten sich im Downhill. Rothkamp sicherte sich auf der matschigen Strecke gleich bei seinem ersten Rennen den 24. Platz und zeigte dabei, dass er noch Steigerungspotenzial besitzt. Maasewerd landete auf dem 111. Rang. Entschädigung für die Schindereien waren die rund 20 000 Zuschauer, die die Fahrer mit großem Applaus unterstützten. Schon aus diesem Grund wollen die ATV-Biker im kommenden Jahr wieder teilnehmen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden