Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hardt verpasst Kantersieg

HARDT Das war ein einseitiger Auftritt des SV Hardt gegen den Bezirksligisten VfB Hüls 2, der mit dem Ergebnis gut davon kam.

17.02.2008
Hardt verpasst Kantersieg

Florian Böttcher (re.) und Co. hätten noch weitaus höher gewinnen können.

Testspiel SV Hardt - VfB Hüls 2    3:1

Gleich zu Anfang des Spiels hatte Torjäger Andreas Kauschat eine Riesenmöglichkeit für das 1:0, doch er scheiterte am Torhüter. Die Gäste aus Hüls konnten zu diesem Zeitpunkt noch einigermaßen Paroli bieten und ließen zunächst keine weiteren Chancen zu. Da verhinderte der Hardter Torhüter Emu Schmid sogar ein mögliches Tor der Gäste mit einer tollen Parade. Kurz vor der Halbzeit (42.) gelang dem VfB allerdings das 0:1 mit einem Freistoß aus 20 Metern, bei dem der Hardter Schlussmann den Flachschuss wohl zu spät sah. Kauschat verpasste kurz vor dem Halbzeitpfiff freistehend den möglichen Ausgleich.

Unmittelbar nach Beginn der zweiten Halbzeit verpasste Christian Hoppius freistehend das 1:1. Nun hatten die Hardter mehr vom Spiel und drängten pausenlos auf den Ausgleich. Der fiel dann auch durch Hoppius, der bei einem Querpass den Ball abfing und dem guten Hülser Torhüter keine Chance ließ (62.). Schon eine Minute später sorgte Kauschat mit feiner Einzelleistung (63.) für das 1:2. Von diesem Zeitpunkt an wurden die Hülser in ihrer eigenen Hälfte eingeschnürt. Reihenweise hatten die Hardter weitere gute Möglichkeiten. Kauschat (73.)traf noch zum 1:3, doch dann scheiterten Florian Böttcher (Latte) und Hoppius (Pfosten) am Aluminium. Da wurde der Klassenunterschied mehr als deutlich.