Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Immer wieder Onnebrink

FLAESHEIM B-Ligist Concordia Flaesheim verlor ein Testspiel gegen den VfL Reken II 2:3. Beim Hallen-Turnier des VfB Hüls für B- und C-Ligisten belegten die Flaesheimer den dritten Platz.

03.02.2008

Hallenturnier Acht Teams spielten beim VfB Hüls um den Turniersieg. Jeder spielte gegen jeden, und zwar jeweils zehn Minuten. Nach einem 2:0 über den VfB Hüls und einem 3:2-Erfolg über den SV Altendorf verloren die Flaesheimer ihr erstes Spiel gegen Fortuna Seppenrade mit 2:3. Nach einem 2:0 über die SG Marl verspielten die Concorden eine noch bessere Platzierung mit einer ganz schwachen Vorstellung und einem 0:2 gegen den VfL Drewer. Gegen den späteren Turniersieger SG Langenbochum gab es ein 2:2. Im letzten Spiel fegten die Flaesheimer die TSG Dülmen mit 5:1 aus der Halle.

Die 15 Flaesheimer Treffer erzielten: Michael Onnebrink (8), Torsten Mensmann (2), Christoph Sieg, Jörg Malecki, Thomas Schaffrina, Andreas Viehweg und Falk König.

Flaesheim - VfL Reken II 2:3 (0:1) „Das war eine gute Trainingseinheit“, meinte Spielertrainer Michael Onnebrink nach der knappen Niederlage gegen den ebenfalls in der B-Liga spielenden VfL Reken II.

In der ersten Hälfte agierten die Gastgeber überlegen. Stefan Schmidt und Thomas Kropf scheiterten mit Schüssen am Pfosten. Das 0:1 (30.) nach einer Unachtsamkeit stellte den Spielverlauf auf den Kopf.

Nach vielen Wechseln zur Pause agierte Flaesheimer eine Viertelstunde lang unsortiert, fing sich das 0:2 und 0:3 ein (52./55.). Doch dann lief es wieder und Michael Onnebrink verkürzte mit zwei Treffern (65./72.) zum 2:3-Endstand.

Lesen Sie jetzt