Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Inter Socca ist Wulfener Dorfmeister

WULFEN Der neue Wulfener Dorfmeister im Kleinfeldfußball heißt „Inter Socca“. Im Finale der Leistungsklasse setzte sich das technisch äußerst versierte Team um Gabriel Bernd souverän mit 3:0 gegen die Techniker durch.

Inter Socca ist Wulfener Dorfmeister

Die neu eingerichtete Hobbyklasse fand bei den Teilnehmern großen Anklang.

Platz drei sicherten sich die Wulfener Hippenböcke durch einen 6:3-Erfolg über die Real Stars, Platz fünf ging an die Ruhrpott-Pöhler, die im Elfmeterschießen Partizan Wulfen mit 3:1 bezwangen.

Erstmals hatten die Veranstalter vom 1. SC Blau-Weiß Wulfen in diesem Jahr das Teilnehmerfeld in zwei Gruppen aufgeteilt. Neben der Leistungsklasse wurde auch eine Hobbyklasse ausgespielt, die künftig für Ü30-Akteure vorbehalten bleiben soll und großen Beifall bei den Beteiligten fand.

In der Hobbyklasse hatten am Ende die Heizer die Nase vorn. Im Finale bezwangen sie die Flaschen-Bomber mit 5:2. Platz drei sicherte sich die Clemens-Bande durch einen 2:0- Erfolg über das Team Kephas. Fünfter wurden die Wilden Wölfe, die das Dream Team mit 5:4 bezwangen.

Insgesamt waren 18 Mannschaften ins Rennen um die beiden Titel gegangen, zehn in der Leistungs- und acht in der Hobbyklasse.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...

SCHERMBECK / DORSTEN Beide Herren-Teams des SV Schermbeck haben an diesem Wochenende Personalprobleme. Die Spielerinnen des VfL Dorsten dürfen sich keine typische Sonntagsleistung erlauben.mehr...