Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jens Hoffrogge mit Dreamer auf Platz eins

Reiten: Geländetag des RV Lippe-Bruch Gahlen

30.05.2007

Gahlen Einen Tag nach der Goldenen Schärpe und den erfolgreichen Bundespony-Spielen hatte der RV Lippe-Bruch Gahlen zum Geländetag an die Hardtstraße eingeladen. Auf dem Programm standen unter anderem auch zwei Prüfungen, die als Qualifikation für das Bundeschampionat galten. Dazu gehörte die L-Geländepferdeprüfung. Diese gewann Anna Junkmann auf Charlott aus Haussstette, die eine exzellente 9,0 bekam. Gahlener Reiter waren in diesem Wettbewerb nicht am Start. Anna Junkmann gewann auch die A-Prüfung, ebenfalls eine Qualifikation, mit All In und bekam erneut mit einer 9,0 die Bestnote. Gahlens Starter Jens Hoffrogge wurde auf Charly White als Zehnter platziert. Hoffrogge gewann allerdings den L-Geländeritt mit Stilprüfung auf Dreamer mit 221 Punkte vor dem Pfalzdorfer Felix Liedtke (225) und Maren Zell aus Brünen (228). Auf Caprice startete der Gahlener mit Caprice und verpasste um drei Punkte den Sie in der ersten Abteilung. Anna Sophie Schubert ging mit Waldstern im A-Geländeritt mit Stilwertung an den Start. Sie schaffte den zweiten Platz in der ersten Abteilung. Für Ann-Katrin Behning langte es im E-Stil-Geländeritt auf Calimero zum sechsten Platz und einer Platzierung. Diese verpasste David-André Szesny, der auf Kleiner Onkel auf den zwölften Platz kam. weih

Lesen Sie jetzt