Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Katja Sago für DM qualifiziert

DORSTEN Bei den Landesmeisterschaften im Sportschießen, die am vergangenen Samstag im Landesleistungszentrum in Dortmund ausgetragen wurden, hat Katja Sago von der SG Dorsten-Holsterhausen 1953 den zweiten Platz mit dem Luftgewehr belegt.

Katja Sago für DM qualifiziert

Katja Sago wurde Landes-Vizemeisterin.

Damit sicherte sich die 13-Jährige erstmals die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in München Anfang September.

192 Ringe von 200 zu erzielenden Ringen waren von der Führenden vorgegeben. Katja hatte am Samstag die letzte Startzeit. In der ersten Serie hat sie 92 von 100 möglichen Ringen geschossen. Das war nicht so optimal, das kann Katja besser.

Mit etwas Wut im Bauch machte sie sich an die letzten zehn Schuss und erzielte von 100 möglichen Ringen 98 (!). Eine bessere Serie hat keine der knapp 70 Teilnehmerinnen geschossen. 190 Ringe reichten für den zweiten Platz und die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

Die Freude darüber war riesig, nicht nur bei Katja, sondern auch bei Trainer und Betreuern. Das Training über das ganze Jahr hat sich mehr als gelohnt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...

SCHERMBECK / DORSTEN Beide Herren-Teams des SV Schermbeck haben an diesem Wochenende Personalprobleme. Die Spielerinnen des VfL Dorsten dürfen sich keine typische Sonntagsleistung erlauben.mehr...