Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kaum klare Torchancen

Fußball

13.05.2007

Rhade Die Bezirksliga-Fußballerinnen des FC Rhade haben am Sonntagmorgen bei Schwarz-Weiß Südfeldmark verdient mit 0:2 verloren. Die Anfangsphase gehörte den Gastgeberinnen, die bereits nach fünf Minuten nach einem Eckball in Führung gingen. Südfeldmark bestimmte auch nach dem 1:0 die Partie und arbeitete sich weitere Chancen heraus. Nach einer guten halben Stunde fiel fast zwangsläufig das 2:0. Bei der besten Rhader Chance scheiterte Melanie Heumer an der glänzend reagierenden Torhüterin. In der zweiten Hälfte hatten die Gäste deutlich mehr vom Spiel, konnten sich aber kaum klare Torchancen erspielen. Die Rhader Offensivabteilung war weitgehend abgemeldet. «Die Niederlage geht in Ordnung. Wir haben bis zum Strafraum ganz ordentlich gespielt, waren aber vor dem Tor nicht zwingend genug», erklärte Rhades Coach Holger Gierth. gg

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden