Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Knapmann überraschend vorn

HOLSTERHAUSEN Zu einem langen Wochenende sowohl für die aktiven Sportler als auch für die Helfer des ausrichtenden Verein TSC Dorsten 56 wurden die Tischtennis-Stadtmeisterschaften 2008, die die Holsterhausener in der Wichernhalle austrugen.

Knapmann überraschend vorn

<p>Der Hervester André Rothlübbers schaffte mit seinem Partner Dirk Zagorski den zweiten Platz im A-Doppel. Pieper</p>

Doch trotz Bergfest und Fußball - EM ließen sich über hundert Teilnehmer wie auch zahlreich interessierte Besucher in und vor der Sporthalle am alten Freibad sehen. Der Ausrichter hatte viel vorzubereiten und eine Menge an Aufgaben an den drei Tagen zu bewältigen. Doch er bewährte an den drei Turniertagen sich als guter Gastgeber, was durch die Rückmeldungen einzelner Sportler zum Abschluss bestätigt wurde.

Der Rahmen in der bestens präparierten Halle stimmte, sodass Sportler als auch Besucher den sportlich fairen Wettkampf genießen konnten.

Markus Knapmann vom SV Altendorf verteidigte seine beiden Titel in der Herren A und B-Konkurrenz. Dabei schlug er überraschend Dirk Zagorski, der für TST Buer-Mitte in der Verbandsliga spielt. Erfolgreichster Verein an Titeln war der TTV Hervest-Dorsten knapp vor dem SV Altendorf und TTC Lembeck.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DEUTEN Kim Rolinger und der SV RW Deuten gehen getrennte Wege: Wie Matthias Deckers, Sportlicher Leiter des Klubs, mitteilte, habe sich der Verein einvernehmlich vom Spielertrainer seiner zweiten Mannschaft getrennt. mehr...

Nele Hatschek feiert ihren größten nationalen Squash-Triumph

Im kleinen Finale das Spiel gedreht

Dorsten Nele Hatschek hat bei den Deutschen Meisterschaften ihren größten Erfolg auf nationaler Ebene gefeiert. Dabei waren die Vorzeichen nicht optimal.mehr...

WULFEN / DORSTEN Beim 26. Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten blieb im Freizeitbad Wulfen am Sonntag wieder mal kein Zentimeter ungenutzt.mehr...

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...

HARDT Klassischer Fehlstart für den SV Dorsten-Hardt: Nach einer 0:6-Pleite bei der SG Borken ist die Elf von Trainer Marc Wiscehrhoff spätestens jetzt im Abstiegskampf angekommen.mehr...