Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LSV empfängt Aufstiegsanwärter - TuS II trifft auf Aufsteiger

Die Fußball-Vorschau

Es geht wieder los: Für die heimischen Teams in der Bezirks- und Kreisliga steht der erste Spieltag an. Hier gibt es einen Überblick über die anstehenden Spiele.

von Jürgen Patzke

Haltern, Lippramsdorf, Flaesheim

, 10.08.2018
LSV empfängt Aufstiegsanwärter - TuS II trifft auf Aufsteiger

Für Henrik Kleinefeld (r.) und den LSV wird es ernst. Der erste Spieltag steht an. © Manfred_Rimkus

Der SV Lippramsdorf trifft am ersten Spieltag der neuen Saison direkt im Derby auf die Nachbarn aus Deuten.

Gegner: RW Deuten ist erneut ein Anwärter auf den Aufstieg in die Landesliga.

Personal: Der Kader des LSV ist annähernd komplett.

Das sagt der Trainer: Co-Trainer Thorsten Sträter, weiß über die Schwere der Aufgabe: „Das schwache Finale der Stadtmeisterschaft ist abgehakt, die Jungs sind motiviert für das schwierige Programm in den nächsten Wochen.“

Das sagt der gegnerische Trainer Frank Frye: „Lippramsdorf ist ein sehr unangenehmer Gegner.“

Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr, Jahnstraße, Haltern

-----------------------------------

Nach einer guten Vorbereitung empfängt die U23 des TuS Haltern die U23 der Spvgg. Vreden.

Gegner: Ein Aufsteiger, der viele Tore erzielte.

Personal: Der harte Kern steht für Sonntag zur Verfügung.

Das sagt der Trainer Marek Swiatkowski: „Die Vorbereitung war nie mit einer kompletten Mannschaft. Deshalb spielen Sonntag die Jungs, die immer trainiert haben. Wir wollen gewinnen.“

Das sagt der gegnerische Trainer Sven Elsbeck: „Wir möchten uns in der Liga etablieren. Der TuS Haltern II hat eine starke Elf, die uns alles abverlangen wird.“

Anpfiff: 15 Uhr, Lippspieker, Haltern

-----------------------------------

Der ETuS möchte am Sonntag das Aus im Kreispokal vergessen machen.

Gegner: RW Dorsten ist schwer einzuschätzen und könnte ein Gegner im Kampf um den Klassenerhalt sein.

Personal: Der Kader ist sehr dünn und muss durch A-Jugendspieler aufgefüllt werden.

Das sagt der Trainer Dirk Cholewinski: „Wir sind uns im Klaren darüber, dass es eine schwere Saison wird. Aber wir wollen zwei oder drei Teams hinter uns lassen. Dazu fangen wir am besten Sonntag an zu punkten.“

Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr Conzeallee, Haltern

-----------------------------------

Concordia Flaesheim gewann unter der Woche im Pokal im Elfmeterschießen und will Sonntag das erste Meisterschaftsspiel in der Kreisliga A2 gewinnen.

Gegner: Der TuS Henrichenburg konnte in der vergangenen Saison durch eine starke Rückrunde die Klasse halten.

Personal: Marius Klihs und Daniel Große-Puppendahl sind angeschlagen, Torjäger Lukas Mann erst seit Kurzem im Training.

Das sagt Trainer Michael Onnebrink: „Es wird kein Selbstläufer, wir müssen unsere Leistung abrufen. Unser Ziel ist es, die gute Saison des vergangenen Jahres zu toppen. Trotz des nicht kompletten Kaders haben wir bereits gute Spiele gezeigt.“

Anpfiff: Sonntag 15 Uhr, Dr.-Herrmann-Grochtmann-Str., Haltern