Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lavesum vergibt Dreier leichtfertig

Ecker-Elf nur 1:1 gegen Hausdülmen

20.05.2007

Lavesum In einer unterhaltsamen Partie verschenkte die DJK BW Lavesum beim 1:1 gegen DJK Hausdülmen nach einer guten zweiten Halbzeit den Sieg und damit zwei Punkte. In der ersten Hälfte war es ein verteiltes Spielmit vielen Ballverlusten auf beiden Seiten und so gut wie keiner Torchance, weder für Hausdülmen noch für Lavesum. Zur zweiten Halbzeit kamen die Lavesumer wie umgewandelt aus der Kabine, entfachten Druck auf das Gäste-Gehäuse, ohne aber die sich bietenden Chancen auch zu nutzen. Es fehlte im Abschluss die Cleverness und Routine, um das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden. Markus Klöpper vergab freistehend einen Kopfball. Freistöße gingen knapp vorbei oder drüber und bei den Pässen fehlte die letzte Präzision. Dennoch brachte Björn Gerding (Foto) seine Farben mit 1:0 (70.) in Front. Anstatt ruhig und besonnen weiterzuspielen, wurde nach hinten undiszipliniert gespielt. Hausdülmen kam zu Kontern und traf zum 1:1 (77.). Lavesum kam nicht mehr ins Spiel, um dieses noch zu drehen. So blieb es beim unbefriedigenden Remis. ott DJK Lavesum: Franke - B. Geding, Schulte, Hovenjürgen, Ho, Siepert, Hagemann (65. Eckrodt), Klöpper, M. Gerding (80. Schramm), Lorenz, Westrup (75. M. Martin), Ebers.

Lesen Sie jetzt