Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Haschkes Ziel ist die Norm für Berlin

SCHWERTE Beflügelt von seinem Vize-Westfalenmeistertitel im Fünfkampf möchte Tobias Haschke von der LG Schwerte mit guten Leistungen auch am Wochenende bei den Westfalenmeisterschaften in Bielefeld eine gute Figur abgeben.

/
Dana Sommer hat gute Chancen, weit vorne zu landen.

Ist mit dem viertbesten Wert im Hochsprung gemeldet: Tobias Haschke.

Im Stadion Russheide legt Haschke am Samstag mit dem Hochsprung der B-Jugendlichen los, bei dem er immerhin mit der viertbesten Höhe gemeldet ist. Es gibt nur ein Ziel: 1,94m, die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin. Außerdem ist der 17-Jährige im Weitsprung mit 6,12m und über 400m mit 53,72 sek am Start und ist damit in Schlagdistanz zu den besten acht Teilnehmern.

Hinter dem Start von Neele Holzhausen steht aufgrund einer Verletzung dagegen noch ein Fragezeichen. Sie möchte über 400m und 400m Hürden an den Start gehen und hätte besonders über die Hürdendistanz sehr gute Chancen auf einen Titel.

Auch Matthias Sommer ereilte mal wieder das Verletzungspech. So kann er nicht über die 400m angreifen.

Marleen Lohse wird bei der weiblichen Jugend B über 100m und 200m an den Start gehen und rangiert mit ihren Meldezeiten derzeit jeweils auf Platz 20. Auch Tabea Grulke ist bei der weiblichen Jugend A über 100m am Start.

Gute Chancen hat Werferin Dana Sommer, die im Kugelstoßen mit 10,08m und im Speerwerfen mit 36,98m weit vorne im Starterfeld landen könnte. Im Speerwurf steht Sommer immerhin auf Platz fünf.

/
Dana Sommer hat gute Chancen, weit vorne zu landen.

Ist mit dem viertbesten Wert im Hochsprung gemeldet: Tobias Haschke.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Das Ost-Derby zwischen dem ETuS/DJK Schwerte und dem Geisecker SV steht an diesem Sonntag im Mittelpunkt des heimischen Fußball-Interesses. mehr...

Schwerte Mit einem Unentschieden ging es in die Pause. Aber danach gab es für die HVE Villigst-Ergste beim Spitzenreiter in Hombruch nichts mehr zu holen. Die Villigst-Ergster unterlagen mit 24:34. Und auch die HSG Schwerte/Westhofen hat ihr Auswärtsspiel verloren. Beim 31:38 in Lüdenscheid haperte es vor allem in der Abwehr.mehr...

Schwerte In der Bezirksliga jagt ein Lokalduell das nächste. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Berchum/Garenfeld vor einer Woche ist der Geisecker SV auch an diesem Sonntag wieder einer der Derby-Beteiligten. Es geht zum ETuS/DJK Schwerte. Auch die SG Eintracht Ergste, der VfL Schwerte und der SC Berchum/Garenfeld sind am Ball.mehr...

Schwerte Es sind keine leichten Aufgaben, die das heimische A-Liga-Trio am ersten Spieltag nach der Winterpause vor der Brust hat. Das gilt vor allem für den TuS Holzen-Sommerberg.mehr...

Schwerte Das Schwerter Landesliga-Duo ist am Samstagabend in Auswärtsspielen gefragt. Dass besonders die HVE in Hombruch mit einem hochmotivierten Gegner rechnen muss, liegt am Hinspiel.mehr...

Schwerte Der VV Schwerte ist am Sonntag gegen den Talentschuppen in Münster gefordert. Tags zuvor ist die Herausforderung für den VVS-Oberligakonkurrenten SC Hennen sogar noch ein Stück größer.mehr...