Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leineweber rettet die Punkteteilung

LSV II erreicht ein 2:2 bei RW Deuten II

24.05.2007

Lippramsdorf Die Rechnung von Trainer Frank Sowa ging auf. Nach vier Niederlagen in Folge wollte er endlich wieder mal punkten. Das gelang mit dem 2:2 (0:1) im Nachholspiel bei RW Deuten II. In den ersten 20 Minuten dominierten die Platzherren, die nach zwölf Minuten durch einen schönen Fernschuss in Führung gingen. Der LSV stellte um und kam durch Jens Rijpert zu einer guten Kopfballchance (44.). Im zweiten Durchgang erhöhte die Sowa-Truppe den Druck und kam durch einen Doppelschlag von Jens Leineweber (65./70.) zur 2:1-Führung. In dem flotten Spielchen gelang den Platzherren aber der Treffer zum 2:2 (81.). In den letzten Minuten ging es noch hin und her, doch es blieb bei der letztendlich gerechten Punkteteilung. Wichtige Erkenntnis beim LSV: Norman Marek (Foto) bestritt seit seiner Verletzung im Oktober sein erstes Spiel für den LSV. Er hielt 90 Minuten gut durch. Das wird LSV-I-Trainer Josef Ovelhey sicherlich freuen. WDr LSV II: Haumann - Weimer (80. Kaiser), Marek, C. Kleine Onnebrink, Modzding, Winkelhaus (74. Ulizek), Büser, Dziurzik (68. Ptaszynski), Leineweber, Echterhoff, Rijpert.

Lesen Sie jetzt