Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Max Chrost sammelt die meisten Punkte

HALTERN Wie bereits im letzten Jahr musste sich die Turnriege des ATV Haltern bei den Wintermannschaftswettkämpfen auf Bezirksebene in Marl knapp der Mannschaft des TSV Marl-Hüls geschlagen geben.

20.02.2008
Max Chrost sammelt die meisten Punkte

<p>Die jungen Turner des ATV Haltern scheinen für den Endkampf in drei Wochen gut gerüstet zu sein. Foto: Privat</p>

151,50:153,50 Punkte lautete das Endergebnis. Also durchaus kein Grund, den Kopf hängen zu lassen, zumal in drei Wochen beim Endkampf auf Münsterlandebene die Chance auf eine Revanche besteht.

Mittlerweile Standard ist das gute Abschneiden von Max Chrost, der als eifrigster Punktesammler seines Teams auch in der Einzelwertung mit 54,6 Punkten den ersten Rang belegte.

Außer Max turnten am vergangenen Wochenende Julius Maetzig, Stefan Koprek und Ben Kröger für den ATV. Alle drei zeigten ansprechende Leistungen, die sich aber steigern lassen. Vor allem beim Sprung muss einiges getan werden, denn an diesem Gerät ging der Wettkampf deutlich verloren (2,2 Punkte weniger). An allen anderen Geräten waren nur minimale Unterschiede vom Kampfgericht festzustellen.

Erfreulich für ATV-Trainer Udo Peuker war das gute Abschneiden von Ben Kröger, der seinen ersten Wettkampf geturnt hat und nicht nur mithalten konnte, sondern mehrfach in die Wertung kam.

Bei etwas Glück und natürlich Trainingsfleiß hofft Turnvater Peuker, in drei Wochen beim Endkampf nicht den letzten Platz wie im Vorjahr zu belegen.

Lesen Sie jetzt