Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pleite ist kein Beinbruch

HALTERN Wie nicht anders erwartet unterlag Handball-Oberligist HSC Haltern/Sythen am Freitagabend beim TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck mit 27:33 (11:18).

29.02.2008
Pleite ist kein Beinbruch

Pawel Cisowski und Co. stehen heute unter absolutem Erfolgszwang.

Ohne den erkrankten Thorsten Korfsmeier und ohne Markus Reykowski war die Truppe von Trainer Kay Sparenberg nach Ost-Westfalen gereist. Dass beim ausgeglichenen stabilen Bielefelder Team, dem zumindest für heute neuen Tabellenzweiten, nichts zu holen sein würde, das war wohl allen klar. Ein Punktgewinn des seit so langem sieglosen Schlusslichtes wäre eine Sensation gewesen.

Lesen Sie jetzt