Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Preußen ist nur mit Disziplin zu schlagen

Fußball: SVS 2 braucht Siege

18.05.2007

Schermbeck Punkte für den Klassenerhalt will die Reserve des SV Schermbeck auch im Spiel gegen Preußen Hochlarmark sammeln. Der Heimvorteil muss dafür genutzt werden. Verstärkungen aus der ersten Mannschaft sind für die Schermbecker in den letzten Spielen nicht mehr möglich. Das Trainer-Duo Timmermann/Kerwer kann bis auf den gesperrten Torhüter Philipp Stahlhut, den Christian Dosedal vertritt, die zuletzt in Lippramsdorf siegreiche Mannschaft aufbieten, dazu kommt noch Christian Steup. Alle Spieler wissen, dass der Klassenerhalt noch möglich ist, doch dann müssen die drei restlichen Spiele gewonnen werden. Morgen hat es die Truppe mit dem Tabellendritten zu tun, der zwar keine Aufstiegs-Chance mehr hat, jedoch zuletzt den BVH noch bezwang. Da müssen nicht nur alle Kräfte gebündelt, sondern auch diszipliniert gespielt werden. br

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden