Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reiprich "besiegt" SV Hullern

HULLERN Mit dem SV Hullern konnte er wenig gewinnen, als Filiale von GW Barkenberg wurde das Fußballteam bezeichnet.

13.02.2008
Reiprich "besiegt" SV Hullern

 Vorzeitig trennten sich Ralf Reiprich und seine Barkenberger wieder vom SV Hullern. Jetzt gab es vor Gericht ein Nachspiel, das Reiprich gewann.Reiprich war aufgrund eines Vertrages vom 15.11. 2006 für eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von 1848 Euro jährlich sowie Reise- und sonstige Kosten bis 2002 Euro Trainer des Hullerner B-Ligisten. Mit Schreiben vom 25. April 2007 hatte Reiprich das Vertragsverhältnis gekündigt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden