Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Titelkämpfe auf dem Görtzhof

Reiter haben sechs neue Stadtmeister

HALTERN Halterns Reiter haben neue Stadtmeister. Die sechs Titel sind am Sonntag bei idealen Bedingungen auf dem Görtzhof des LZRFV Haltern vergeben worden. Drei Siege gingen an den Ausrichter, drei Titel sicherten sich die Aktiven des RV Lippramsdorf.

Reiter haben sechs neue Stadtmeister

Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.

Am Vormittag präsentierten die Reiterinnen ihre Pferde in den Dressurwettbewerben erstmalig nach einer neuen Klasseneinteilung. Diese orientiert sich nicht mehr am Alter, sondern am Leistungsniveau der Sportler. Stadtmeisterin in der Dressur auf E-Niveau wurde Melody Bauer auf „Bounty“ vom RV Lippramsdorf mit der Gesamtwertnote 14,2. In der Dressur auf A-Niveau konnte Klaudia Günther vom LZRFV Haltern auf „Sorentano“ mit der Wertnote 14,9 überzeugen.

Stadtmeisterschaften Reiten

Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.
Dreimal LZRFV Haltern, dreimal RV Lippramsdorf: Bei den Stadtmeisterschaften der Reiter haben sich die beiden großen Vereine aus der Seestadt die Titel gerecht aufgeteilt.

In der Mittagspause hielten die Helfer vom LZRFV für die vielen Besucher eine Stärkung am Grill und an der Kuchentheke parat. Danach ging es für den Reiternachwuchs mit einem Führzügelwettbewerb sowie zwei Abteilungen des Jugendreiterwettbewerbs weiter. Dabei konnten auch schon die allerjüngsten Starter ihre ersten Wettkampferfahrungen sammeln.

Anspruchsvoller Parcours

Den Aufbau des Sprungparcours übernahm in bewährter Manier Parcourschef Heinz-Peter Ackfeld mit seinen Helfern. Für die Wertungsprüfungen der Springreiter im E-Bereich lagen die Stangen zwischen 70 und 80 Zentimeter hoch, beim folgenden A-Springen stieg die Sprunghöhe auf maximal 95 Zentimeter. Zu absolvieren waren jeweils ein Stil- und ein Zeit-Springen in jeder Wertungsklasse.

Den ersten Wettbewerb im Stilspringen gewann Lara Schwieren (LZRFV Haltern) auf „Ravenna“ mit der Wertnote 7,5. Der zweite Durchgang wurde auf Zeit gesprungen. Ann-Marie Adamek erreichte mit „Donnie Darko“ Platz zwei. Mit der Note 8,0 legte sie dabei den Grundstein für ihren späteren Stadtmeistertitel.

Die beiden letzten Sprungwettbewerbe waren vom Schwierigkeitsgrad für die besten Reiter reserviert. Im ersten Durchgang wurde Carla Potthast vom LZRFV mit „Royal Black“ ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte mit der Wertnote 7,8. Allerdings zerplatzten ihre Titelhoffnungen danach durch den Sturz ihres Pferdes im letzten Tageswettkampf. Die Siegerinnen waren am Ende zwei Reiterinnen aus Lippramsdorf: Gemma Niehues-Derikartz sicherte sich in 50,22 SekunPlatz eins, dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Ann-Marie Adamek, die in 51 Sekunden nur einen Hauch langsamer war. Dieses gute Ergebnis reichte Adamek dann auch für den Stadtmeistertitel im A-Springen.

Schwieren setzt sich durch

Neue Stadtmeisterin im Springen auf E-Niveau wurde Theresa Schwieren vom LZRFV. Sie erzielte in ihrem zweiten Durchgang auf „La Bonita“ mit der Note 8,0 eine der besten Tageswertungen und freute sich am Ende über die Gesamtnote 14,9.

Nachdem alle Prüfungen geritten waren, wurden im Wettkampfbüro auch die Sieger in der Vielseitigkeit errechnet. Zugrunde gelegt wurden dabei die erfolgreichsten Teilnahmen an einer Dressurreiterprüfung sowie einer Stil-Springprüfung. Der junge Halterner Reiter Jeremy Hols war mit „Lookout Secret“ im E-Niveau der beste junge Reiter. Er wurde Stadtmeister mit der Gesamtnote 13,5. Den Titel im A-Bereich sicherte sich Ann-Marie Adamek aus Lippramsdorf. Sie schaffte den Sieg mit zwei starken Durchgängen auf „Para Titan“ und „Donnie Darko“ und ließ sich mit 13,8 die beste Wertnote in der Kombinationswertung notieren.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LAVESUM „Solange ich noch kann, mache ich weiter“, sagt Winfried Süling, Abteilungsleiter der Alten Herren der DJK BW Lavesum. Für die Spieler ist es eine Herzensangelegenheit, auch im höheren Alter noch auf dem Fußballplatz zu stehen.mehr...

HALTERN Die Radtourenfahrt (RTF) ist eine populäre Radsportveranstaltung für jedermann im Rahmen des Breitensportangebots des Bundes Deutscher Radfahrer. Am Sonntag lockte die Veranstaltung wieder mehrere hundert Teilnehmer nach Haltern.mehr...

HALTERN Der TuS Haltern und der TSV Marl-Hüls haben am Donnerstag die angekündigte gemeinsame Presseerklärung zu den Verhandlungen um die Freigabe von Lukas Diericks, Jannis Scheuch und Raphael Hester veröffentlicht.mehr...

HALTERN Ein beeindruckendes Bild lieferten über 60 Teilnehmer und ihre Pferde bei der diesjährigen traditionellen Fuchsjagd am Samstag. Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen starteten sie ihre Tour am Reitverein Haltern durch Holtwick und Lavesum, bevor es zum Fuchsfeld ging, wo der Ritt zur Entscheidung um die neuen Fuchsmajoren stattfand.mehr...

HALTERN Bei teilweise schönem Sommerwetter war am Wochenende der Halterner Prinzensteg erneut Treffpunkt vieler Segler. Der SC Prinzensteg hatte mit dem Sparda-Bank-Cup zur größten NRW Regatta eingeladen. Koordinator Willy Dreckmann freute sich über insgesamt 69 Meldungen, damit waren rund 120 Segler auf dem Stausee.mehr...

HALTERN Das lange Warten hat ein Ende. Endlich beginnt auch für Akteure des Schachvereins Königsspringer Haltern die neue Saison. In den letzten Wochen wurde auf zahlreichen Turnieren in der Umgebung die Form überprüft. Am kommenden Sonntag (3. September) empfängt nun das Flaggschiff zum Auftakt der Bezirksliga den SV Erkenschwick III.mehr...