Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Hardt muss nach Mesum

HARDT Der Spielplan der Landesliga hat für den SV Dorsten-Hardt im ersten Meisterschaftsspiel 2008 einen dicken Brocken vorgesehen: Am Sonntag treten die Hardter beim Tabellenzweiten SV Mesum an.

29.02.2008
SV Hardt muss nach Mesum

Claudio Tammen (re.) ist in Mesum wieder dabei.

Landesliga 4 SV Mesum - SV Hardt

Nach einigen durchwachsenen Spielen ging die Formkurve bei den Hardtern zum Ende der Vorbereitung wieder nach oben. Das 4:0 im letzten Test gegen Spielvereinigung Erkenschwick 2 macht Mut für die schwere Aufgabe in Mesum.

„Wir müssen uns sicherlich noch steigern, aber gegen Erkenschwick sah das alles wieder ganz ordentlich aus“, erklärte Hardts Coach Martin Schmidt, der vor allem Mut und Einsatzbereitschaft von seiner Elf fordert: „Wir dürfen uns nicht verstecken.“

Stabilisierend wirkt sich vor allem die Rückkehr von Abwehrchef Andreas Gehling aus. Auch Linksverteidiger Claudio Tammen ist nach überstandener Fußprellung wieder fit. Im Hinspiel unterlagen die Hardter in der Schlussphase etwas unglücklich mit 1:3. Allerdings spielt Mesum nicht so konstant, wie es der Tabellenplatz vermuten lässt. Die Gastgeber kassierten in dieser Spielzeit bereits drei Niederlagen mit jeweils fünf Gegentreffern. „Wenn wir unsere Chancen konsequent suchen, werden wir sie auch finden“, ist sich Schmidt daher sicher.

Lesen Sie jetzt