Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVS 2 tut alles für die Rettung

Fußball: 2:1-Erfolg in Lippramsdorf verkürzt den Abstand auf die Nichtabstiegsplätze

13.05.2007

Schermbeck Die Reserve des SV Schermbeck hat sich noch nicht aufgegeben. Nach dem 2:1 in Lippramsdorf liegen die SVS-Fußballer nur noch vier Punkte hinter einem rettenden Platz. Das Match in Lippramsdorf begann mehr als gut für die Gäste. Schon in der ersten Minute bediente Thomas Kerwer seinen Stürmerkollegen Bright Ojigwe, der den Ball zur Führung ins lange Eck beförderte. In der ersten Hälfte passierte nicht mehr viel, da sich die beiden Mannschaften im Mittelfeld neutralisierten. Interessanter wurde es da schon in der zweiten Halbzeit. Lippramsdorf wurde immer offensiver und dadurch ergaben sich einige sehr gute Kontermöglichkeiten für die Gäste. Sowohl Ralf Hennig als auch Stanley Stadler hatten die vorzeitige Entscheidung auf dem Fuß. Sechs Minuten vor dem Ende konnte SVS-Keeper Philip Stahlhut den Lippramsdorfer Frank Godisch nur mit einer Notbremse stoppen. Der Schiedsrichter zeigte Stahlhut rot und auf den Elfmeterpunkt. Christian Dosedahl ging ins Tor, musste beim Strafstoß aber nicht eingreifen, da Rudolf Husak den Ball nicht auf das Tor brachte. Eine Minute vor dem Ende fiel dann die endgültige Entscheidung, als Stanley Stadler einen Konter zum 2:0 nutzte. Das Lippramsdorfer Tor in der Nachspielzeit brachte den Schermbecker Sieg nicht mehr in Gefahr. weih SVS 2: Tore: Stahlhut, Romanow (84. Dosedahl), Ruhnau, Herzog (46. Pollmann), Timmermann, Steup, Stadler, Sakar, Ojigwe, Kerwer (78. Hennig). 0:1 Ojigwe, 0:2 Stadler (89.), 1:2 (90.). Bes. Vork.: Rote Karte gegen Stahlhut wegen groben Foulspiels (84.)

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden