Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVS-Handballer treffen auf Landesliga-Allstars

SCHERMBECK Für die Handballer des SV Schermbeck hat die Vorbereitung auf die neue Saison in der Verbandsliga bereits begonnen. Seit der vergangenen Woche ist das Team wieder im Training.

SVS-Handballer  treffen auf Landesliga-Allstars

Der Meister und Verbandsliga-Aufsteiger wird am Samstag von den Landesliga-Allstars gefordert.

Am Samstag um 14.30 Uhr hat sie schon ihren ersten und besonderen Auftritt in Friedrichsfeld. Dort spielt sie gegen eine Allstar-Mannschaft, die aus Spielern der Landesliga zusammengestellt wird. Diese Auswahl wurde auf der Homepage des Handball-Verbandes Niederrhein im Internet gewählt. Betreuen wird sie der Trainer der SG Haldern/Mehrhoog/Isselburg.

Dieses Spiel dürfte sicher ein Leckerbissen für die Handballfreunde werden. Der SVS tritt bis auf Frederik Bell, der beim Training umgeknickt ist, mit seinem kompletten Meisterkader an. Im Anschluss daran gibt es noch Spiele der Meister der Damen-Oberliga, der Herren-Verbands- und Landesliga. Der Erlös fließt einem wohltätigen Zweck zu.

Eine Woche später stellt sich die Bell-Truppe einem weiteren Test. Sie ist dann Gast des Westfalen-Verbandsligisten PSV Recklinghausen in der Sporthalle Nord in Recklinghausen. Mit in die Vorbereitung eingebunden ist auch die 2. Mannschaft. Den Trainingsplan haben die beiden Trainer Burkhard Bell und Thomas Keysers abgestimmt, und da ist während des Sommers zunächst Athletik angesagt.

Zum Kader der Erstgarnitur stoßen Simon Kuhlmann aus der 2. Mannschaft sowie Heimkehrer Patrick Emmerich, der schon in der SVS- A-Jugend spielte. Der Linkshänder hat in Henstett bei Hamburg während seiner Ausbildung gespielt und dürfte eine Verstärkung für den heimischen Verbandsligisten bedeuten.. br

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...

SCHERMBECK / DORSTEN Beide Herren-Teams des SV Schermbeck haben an diesem Wochenende Personalprobleme. Die Spielerinnen des VfL Dorsten dürfen sich keine typische Sonntagsleistung erlauben.mehr...