Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schmidt will wolkenlos zum Titel

Fußball: SV Hardt empfängt VfB Hüls 2

18.05.2007

Hardt Rechnerisch fehlen dem SV Dorsten-Hardt noch zwei Siege zum Titel. Theoretisch kann aber schon am Sonntag der Landesliga-Aufstieg in trockene Tücher gebracht werden. Daran will Trainer Martin Schmidt aber keinen Gedanken verschwenden: «Man sieht ja auch an anderen Beispielen, was alles passieren kann, wenn man sich im Fußball zu sicher fühlt. Ich will nicht auf Wolken schweben, von denen man dann ganz brutal herunter geholt wird.» Vor allem will er auch nicht darauf spekulieren, dass der TSV Marl-Hüls in Meckinghoven verliert. Zuerst müsse seine Mannschaft Hüls schlagen. Die VfB-Reserve wird mit großem Ehrgeiz an die Storchsbaumstraße, weiß Schmidt: «Ich habe mit Unterbrechungen 20 Jahre beim VfB Hüls gearbeitet. Die Jungs werden sicher heiß sein.» Schon das Hinspiel (4:2 für die Hardt) war eine Partie auf sehr hohem Niveau. Ähnliches, vor allem erneut drei Punkte, erhoffen sich die Hardter, die wieder ohne Mark Bahl und Daniel Schikora spielen, auch am Sonntag. weih

Lesen Sie jetzt