Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Reiten

Schröer-Schwestern reiten für Deutschland

HALTERN Die Liste ihrer Erfolge ist lang. Ein Titel reiht sich an den nächsten, Stadtmeisterschaften sind dabei und Kreismeisterschaften. Doch die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft bedeutet für Nathalie und Melissa Schröer natürlich das absolute Highlight.

Schröer-Schwestern reiten für Deutschland

Im Sattel zu Hause: Nathalie und Melissa Schröer freuen sich auf ihre WM-Teilnahme.

Am 19. Juli ist es so weit. Dann starten die beiden Schwestern vom RV Haltern, die seit dieser Saison auch beim RV Nottuln im Sattel sitzen, für die Reitschule Altrogge-Terbrack aus Darup bei der WM im Schulpferde-Cup im französischen Lamotte-Beuvron südlich von Orleans.

Für die Daruper Equipe ist es bereits die zweite Teilnahme in Folge. Beim Schulpferde-Cup konnten sich die teilnehmenden Mannschaften in einer Reihe von Turnieren für die WM in Frankreich qualifizieren. Die besondere Herausforderung der Turnierserie besteht darin, dass die Reiter die verschiedenen Prüfungen auf einem vertrauten Vereinspferd und einem fremden Schulpferd meistern müssen. In einer Mannschaftsdressur, im Springparcours, beim Vormustern und einer theoretischen Prüfung versuchen die Teilnehmer so ihr bestes zu geben.

Insgesamt nahmen in Deutschland 320 Reitvereine am Schulpferde-Cup teil, Melissa Schröer (14) ritt dabei mit dem Daruper Team bei der Equitana zum Deutschen Meistertitel. In Frankreich ist sie trotzdem nur Ersatzreiterin, während ihre zwei Jahre ältere Schwester zur „Startformation“ gehört. Tragisch nimmt die Jüngere das aber nicht: „Unser Trainer war angerufen worden, ob Deutschland bei der Weltmeisterschaft noch eine Mannschaft stellen wolle. Das mussten nicht unbedingt die Deutschen Meister sein.“ Und dasS auch Nathalie Schröer ihr Handwerk im Sattel versteht, bewies sie im vergangenen Jahr, als sie ebenfalls Deutsche Meisterin wurde. Jetzt wird auf jeden Fall noch fleißig trainiert, auf dem heimischen Görtzhof ebenso wie in Darup. Damit in Frankreich bei der Siegerehrung vielleicht die deutsche Nationalhymne erklingt. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HULLERN Die Triathleten des SV Hullern 68 nahmen am Freitag zum wiederholten Male am 24-Stunden-Schwimmen der DJK Coesfeld teil. Die Hullerner übertrafen dabei ihr eigenes Ziel und starteten erfolgreich ins neue Jahr.mehr...

HALTERN Die Halterner Brüder Tom und Lukas van der Valk schnupperten im hessischen Bensheim erstmals DM-Luft. Und die schmeckte nach mehr.mehr...

Haltern Der HSC Haltern-Sythen verliert sein Heimspiel gegen den OSC Dortmund. Die Bezirksliga-Handballer starten erfolgreich ins Wochenende.mehr...

Haltern Eigentlich sah der Oberligist TuS Haltern keinen Handlungsbedarf in der Winterpause. Doch durch die vielen anstehenden englischen Wochen haben die Halterner nun einen Neuzugang verpflichtet.mehr...