Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schultersieg am Ententeich

HALTERN Hoch her ging es am Samstag in der Christa-Hartmann-Halle am Ententeich. Der Halterner Judo-Club suchte seine Stadtmeister 2008 und viele Judoka kamen dem Aufruf nach.

18.02.2008
Schultersieg am Ententeich

Es ging um Stadtmeisterehren, und deshalb gaben die Kämpfer alles.

Im Laufe des Nachmittags konnten spannende Kämpfe beobachtet werden. So gaben die Kinder und Jugendlichen, angefeuert durch ihre Eltern und Traine,r ihr Bestes, um den begehrten Pokal ihrer Gewichtsklasse oder eine Medaille zu gewinnen. Spannend wurde es dann in der All-Kategorie: Jeder gegen Jeden, Jung gegen Alt, Schwer gegen Leicht, Junge gegen Mädchen, war doch ein großer Wanderpokal als Preis für den Besten der Lohn. Gegen 16 Uhr konnte dann der neue 1. Vorsitzende Christian Leipelt und die Jugendwartin Christina-Meer zur Siegerehrung schreiten. Voller Stolz nahmen die Kinder und Jugendlichen den Lohn für ihre Mühe in Empfang.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden