Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stelldichein am Hagen

LEMBECK Zum Stelldichein zahlreicher Reiter aus den benachbarten Vereinen wurde das Frühjahrs-Hallenturnier des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Lembeck.

25.02.2008
Stelldichein am Hagen

Pferde und Reiter zeigten in Lembeck wieder sehenswerten Reitsport.

Die Starter der Gastgeber sammelten dabei gute Ergebnisse. Laura Bügers wurde im E-Stilspringen Zweite und im A-Stilspringen zusammen mit Julia Bergermann Siebte. Isabell Arentz sicherte sich in dieser Prüfung Platz sechs. Katja Bergermann ritt auf Rang 13. Im A-Springen wurde sie Sechste, knapp hinter Silke Schemmer auf Rang vier. Julie Bergermann wurde in der zweiten Abteilung dieser Prüfung Fünfte.

Edda auf Platz sieben

Im L-Springen war Edda Eißing als Siebte beste Lembeckerin, Julia Bergermann kam hier auf den elften Rang. Petra Elvermann ritt in der zweiten Abteilung des L-Springens auf Platz sechs.

Doch nicht die Lembecker Gastgeber hatten Grund zum Jubeln. Anke Hetkämper vom ZRFV Wodan Damm sicherte sich im A-Springen mit null Fehlern und in 39,97 Sekunden Platz eins vor dem Dattelner Jörg Prokoy (0/41,21), Fiona Susan Coyne vom RV Lippe-Bruch gewann die erste Abteilung des L-Springens.

Hoffrogge Dritter

Weitere gute Platzierungen verbuchte auch Coynes Vereinskollege Jens Hoffrogge als Dritter des A-Springens, Dritter und Zehnter des L-Springens sowie als Achter des abschließenden M-Springens mit Stechen. Den Sieg in dieser Prüfung sicherte sich Petra Bartholme vom ZRFV Borken die mit Ann-Kathrin Kulla aus Volmarstein als einzige ohne Abwurf blieb und die Zweitplatzierte um 2,36 Sekunden distanzierte.

Aufs Treppchen ritten außerdem auch Caroline Heier (RV Lippe-Bruch) als Dritte des E-Stilspringens und ihre Clubkameradin Sabrina Bruns-Senf, die im A-Stilspringen den dritten Rang belegte. Der Dorstener Werner Lochthowe wurde im L-Springen Sechster.

Lesen Sie jetzt