Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TGW: "Volles Haus" zum 125-jährigen Bestehen

SCHWERTE 125-jähriges Bestehen - ein Jubiläum, das gefeiert werden muss. Wird es auch, denn die TG Westhofen, die 1883 gegründet worden ist, wird am kommenden Samstag im "Hotel Sunshine" auf der Hohensyburg ein "volles Haus" haben.

Bis zu 200 Leute können dort mitfeiern - und die werden es wohl auch sein. Jedenfalls haben die Westhofener im Vorverkauf 180 Karten für die Festveranstaltung an den Mann und die Frau gebracht.

Die Räumlichkeiten des vom Westhofener Ulrich Breer betriebenen "Hotel Sunshine" werden an diesem Abend dem Anlass entsprechend hergerichtet. Die Wände sind freigemacht für historische und aktuelle Dokumente und Fotos aus der 125-jährigen Vereinsgeschichte. Zudem wird das Hotel von Lichtkünstlerin Cirsten Rost festlich angestrahlt.

Ehrengäste, Live-Musik und Zauberer

Nach den zu erwartenden Grußworten der Ehrengäste - angesagt haben sich der Bürgermeister, Bernd Stahlschmidt in seiner Funktion als Vizepräsident des Westfälischen Turnerbundes, sowie Vertreter des Sportamtes, des Stadtsportverbandes, der beiden anderen Westhofener Sportvereine VfB und TSG und des TV Jahn Rot-Weiß Schwerte, mit dem die TG Westhofen die Handballspielgemeinschaft bildet - soll es dann relativ zügig zum nichtoffiziellen Teil der Feier übergehen. Live-Musik und der Wandhofener Unterhalter und Zauberer Udo Kleppe sollen dabei für den passenden Rahmen sorgen.

Und dann wird es zum Einbruch der Dunkelheit heißen: "Für jedes Jahr ein Luftballon". Mit anderen Worten: 125 Ballons werden gen Himmel steigen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

schwerte Die angepeilten Top 10 haben Erline Nolte und Pilotin Anna Köhler bei Olympia verpasst. Am zweiten Wettkampftag fiel das Ruhrpott-Duo noch auf Platz 14 zurück. Im Ziel feierte Nolte aber trotzdem.mehr...

Schwelm Zur ungewohnten Spielzeit am Dienstagabend musste die HVE Villigst-Ergste nach Schwelm reisen: Der Landesligist verlor beim Tabellennachbarn knapp mit 29:30.mehr...

schwerte Den ersten von zwei Wettkampftagen bei Olympia in Pyeongchang (Südkorea) hat die Schwerter Bob-Anschieberin Erline Nolte hinter sich. Mit Anna Köhler steht der „Ruhrpott-Bob“ nach zwei Läufen auf dem zwölften Platz. Mittwochmittag fällt die Entscheidung.mehr...

Schwerte. Für die erste Schwerter Winter-Olympionikin Erline Nolte wird es am Dienstag ernst. Der Wettbewerb im Zweierbob der Frauen startet bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Die Eindrücke der Anschieberin beim offiziellen Training.mehr...

Handball-Landesliga

Englische Woche für die HVE

Schwerte. Die HVE Villigst-Ergste spielt am Dienstag bei der TG Rote Erde Schwelm bereits wieder um Landesliga-Punkte. Gleich mehrere Vorzeichen sprechen dabei für die HVE.mehr...

Schwerte. Dieter Iske sieht sein Team im Abschluss zu harmlos. Jörg Silberbach ist trotz des späten Ausgleichs mit dem VfL-Spiel zufrieden. Dominic Pütz ist dagegen verärgert. Ein Trainer-Quartett nach dem Auftakt ins neue Jahr.mehr...