Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Thiemo Koop guter Vierter bei den Westfälischen

HALTERN Thiemo Koop ist der beste Athlet der LG Haltern bei den Westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Bad Oeynhausen gewesen. Im Blockwettkampf der M15 belegte er den vierten Platz.

Thiemo Koop guter Vierter bei den Westfälischen

Für die 13,90 Sekunden über 80m Hürden, 12,74 Sekunden über 100m, 5,01m im Weitsprung, 11,11m im Kugelstoßen und 32,13m im Diskuswurf bekam Koop 2528 Punkte. Vivien Koch (W15) beendete ihren Blockwettkampf nach Hängern im Hürdenlauf und im Diskus mit 2331 Punkten als Neunte.

Die B-Jugendliche Anna Albersverbesserte ihre Bestleistung im Siebenkampf auf 3140 Punkte. Lara Preki war angeschlagen in diesen Wettkampf gegangen, sodass sie nur auf 2622 Punkte kam.

Viel Pech hatte Marius Giese im Blockwettkampf Lauf. Er lieferte über 100m, 80m Hürden und im Weitsprung persönliche Bestleistungen ab. Eine Zerrung im Oberschenkel verhinderte aber die Fortsetzung des Wettkampfes.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LIPPRAMSDORF Mit einem 6:2-Sieg über den TV Rhede machte die erste Mannschaft des SV Lippramsdorf am Wochenende in der Bezirksklasse Nord ihr vorzeitiges Meisterstück. Bis gejubelt werden durfte, mussten die Lippramsdorfer allerdings ein hartes Stück Arbeit verrichten.mehr...

HSC mit fünfter Verbandsliga-Pleite in Serie

Wieder keine Punkte

Haltern Der HSC Haltern-Sythen wartet im Jahr 2018 weiter auf den ersten Erfolg: Auch unter Neu-Trainer Gregor Spiekermann setzte es am Samstag die nächste Niederlage – es ist damit die Fünfte in Serie.mehr...

TuS Haltern gewinnt erstes Oberligaspiel 2018

Drei Punkte zum Start

Haltern Der TuS Haltern hat das erste Oberligaspiel im Jahre 2018 gewonnen. Beim 2:1-Erfolg gegen den FC Gütersloh am Sonntag auf Kunstrasen schoss das Team von Trainer Magnus Niemöller alle drei Tore.mehr...

Thorsten Priesener hat noch lange nicht genug

Judoka im Sportporträt

Haltern Für den Halterner Thorsten Priesener erfüllte sich im vergangenen Jahr ein Lebenstraum. Mit dem 1. Dan erwarb er den schwarzen Gürtel. An dem Erfolg trägt seine Frau eine gewisse Mitschuld.mehr...

Flaesheim weicht an die Conzeallee aus

Verfolgerduell in der Kreisliga gegen Reken

Flaesheim Am Donnerstag soll Flaesheim –Dritter der Kreisliga – den Zweiten aus Reken empfangen. Das Spiel findet an der Conzeallee – aus dem Platz des ETuS Haltern – statt.mehr...