Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Triathlon

Thomas Küpper erfüllt sich seinen Ironman-Traum

HALTERN Beim Ironman-Triathlon in Roth hatte der Halterner Thomas Küpper am vergangenen Sonntag zwei Ziele: zuerst einmal gesund ankommen, und das dann nach Möglichkeit mit einem Lächeln im Gesicht. Thomas Küpper hat beides geschafft.

Thomas Küpper erfüllt sich seinen Ironman-Traum

Gelbes Finisher-T-Shirt, die Finisher-Medaille um den Hals und ein Lächeln im Gesicht - Thomas Küppers Ironman-Traum ging in Erfüllung.

Dabei waren die äußeren Bedingungen mehr als hart. Als Küppers Wecker am Wettkampftag um 4.45 Uhr klingelte, zeigte das Thermometer bereits 20 ºC an. Bei der ersten Disziplin war das noch kein Problem – beim Schwimmen im Main-Donau-Kanal sorgte das Wasser auf der 3,86 km langen Strecke noch für Abkühlung. Doch dann ging es nach knapp 90 Minuten auf die 180 Rad-Kilometer. Es war 8.45 Uhr und das Thermometer war auf 30 ºC geklettert. Trotzdem bekam der Halterner eine Gänsehaut: Der Solarer Berg beschert ihm als „Hot Spot“ der Strecke ein „Feeling wie Alpe-d‘Huez bei der Tour de France“. Bis auf 40 ºC schnellen die Temperaturen noch in die Höhe. Als Küpper nach 5:47 Std. vom Rad steigt und sich die Laufschuhe für den abschließenden Marathonlauf anzieht, sind es immer noch 36. Doch schließlich entlädt sich die schwülwarme Spannung in einem rollenden Gewitter. Küpper ist bei Kilometer 30, als es anfängt zu donnern und zu blitzen und der Himmel seine Schleusen öffnet. Nach 12:35 Std. ist Küppers erster Triathlon über die Ironman-Distanz dann vorbei. Er überquert um 19.50 Uhr die Ziellinie und hat seine Vorhaben erfüllt. Er ist k.o., aber gesund und er lächelt. Das Halterner Team „Schaschlik Brasil“, für das er gestartet ist, kann stolz auf ihn sein. Er ist es auch. Eine knappe Stunde später ist er geduscht und gestärkt, trägt das gelbe Finisher-T-Shirt und die Finisher-Medaille und feiert mit seiner Frau und seinen Freunden bei einem wohlverdienten Bier die Erfüllung seines Traums.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LAVESUM „Solange ich noch kann, mache ich weiter“, sagt Winfried Süling, Abteilungsleiter der Alten Herren der DJK BW Lavesum. Für die Spieler ist es eine Herzensangelegenheit, auch im höheren Alter noch auf dem Fußballplatz zu stehen.mehr...

HALTERN Die Radtourenfahrt (RTF) ist eine populäre Radsportveranstaltung für jedermann im Rahmen des Breitensportangebots des Bundes Deutscher Radfahrer. Am Sonntag lockte die Veranstaltung wieder mehrere hundert Teilnehmer nach Haltern.mehr...

HALTERN Der TuS Haltern und der TSV Marl-Hüls haben am Donnerstag die angekündigte gemeinsame Presseerklärung zu den Verhandlungen um die Freigabe von Lukas Diericks, Jannis Scheuch und Raphael Hester veröffentlicht.mehr...

HALTERN Ein beeindruckendes Bild lieferten über 60 Teilnehmer und ihre Pferde bei der diesjährigen traditionellen Fuchsjagd am Samstag. Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen starteten sie ihre Tour am Reitverein Haltern durch Holtwick und Lavesum, bevor es zum Fuchsfeld ging, wo der Ritt zur Entscheidung um die neuen Fuchsmajoren stattfand.mehr...

HALTERN Bei teilweise schönem Sommerwetter war am Wochenende der Halterner Prinzensteg erneut Treffpunkt vieler Segler. Der SC Prinzensteg hatte mit dem Sparda-Bank-Cup zur größten NRW Regatta eingeladen. Koordinator Willy Dreckmann freute sich über insgesamt 69 Meldungen, damit waren rund 120 Segler auf dem Stausee.mehr...

HALTERN Das lange Warten hat ein Ende. Endlich beginnt auch für Akteure des Schachvereins Königsspringer Haltern die neue Saison. In den letzten Wochen wurde auf zahlreichen Turnieren in der Umgebung die Form überprüft. Am kommenden Sonntag (3. September) empfängt nun das Flaggschiff zum Auftakt der Bezirksliga den SV Erkenschwick III.mehr...