Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Toller achter WM-Platz

HALTERN Der Mountainbiker Markus Schulte-Lünzum hat bei seiner ersten WM-Teilnahme viel mehr erreicht, als er erhofft hatte. Bei der Weltmeisterschaft im Val di Sole (Italien) landete er am Donnerstag auf dem achten Platz.

Toller achter WM-Platz

Der Halterner erwischte einen sehr guten Start, doch das hohe Tempo der ersten Runde hätte fast seinen Tribut gefordert. "Er sah schlecht aus und ist auch mehrere Male gestürzt", schildert Vater Werner die dramatische Runde. Markus fiel auf den 22. Platz zurück, kämpfte sich dann aber kontinuierlich wieder nach vorn.

Mitte der vierten Runde fehlten ihm aber immer noch 18 Sekunden auf einen zehnten Platz. Eine Runde später hatte der Mountainbiker sich auf der anspruchsvollen Strecke schon auf den achten Platz vorgearbeitet, den er bis zur Ziellinie sicher verteidigte. weih

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HSC gewinnt das Derby gegen Recklinghausen

Pure Erleichterung nach erstem Erfolg im Jahr 2018

Haltern In der Verbandsliga gewann der HSC das Derby gegen die PSV Recklinghausen verdient mit 27:21. Es war der erste Sieg nach fünf Niederlagen.mehr...

HALTERN Die Oberliga-Fußballer des TuS Haltern treffen mal wieder auf einen Spitzenreiter. Die Statistik spricht im Duell gegen den FC Kaan-Marienborn klar für die Mannschaft von Trainer Magnus Niemöller.mehr...

HALTERN Seit fünf Partien sind die Verbandsliga-Handballer des HSC Haltern-Sythen sieglos. Eine weitere Niederlage gegen die PSV Recklinghausen könnte das Team von Trainer Gregor Spiekermann in den Abstiegskampf befördern.mehr...

Der kommende HSC-Trainer Gerard Siggemann im Interview

„Kenne Haltern als seriösen Verein“

Haltern Gerard Siggemann übernimmt zur kommenden Saison den Trainerposten beim HSC Haltern-Sythen. Einen freien und entscheidungsorientierten Handball will der 39-Jährige dann spielen lassen. Doch vorerst will er Mannschaft und Trainer in Ruhe arbeiten lassen. mehr...

TuS-Torhüter Rafael Hester vom Pech verfolgt

Verletzt ausgewechselt im Oberligaduell gegen Gütersloh

Haltern Für Rafael Hester im Tor des TuS Haltern war aus persönlicher Sicht ein durchwachsenes Wochenende. Nach einem halben Eigentor wurde er verletzt ausgewechselt. Eine endgültige Diagnose steht noch aus.mehr...