Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Halterns U23 gastiert am Sonntag in Merfeld

TuS II möchte die Saison erfolgreich abschließen

Haltern Sowohl der Gastgeber, die SF Merfeld, als auch die Zweitvertretung des TuS Haltern befinden sich in der Tabelle der Fußball Bezirksliga im oberen Mittelfeld und müssen sich über Ab- und Aufstieg keine Sorgen machen.

TuS II möchte die Saison erfolgreich abschließen

Die Halterner (weiße Trikots) treffen auf eine kompakte Merfelder Defensive. Foto: Patzke

Bezirksliga 11

SF Merfeld - TuS II

Halterns Spielertrainer Tim Abendroth und seine Partner Daniel Haxter genießen ihre letzten Spiele mit der jungen Mannschaft, bevor sie sich aus dem Trainergeschäft zurückziehen. Sie können für Sonntag personell aus dem Vollen schöpfen. Zwar hat der ein oder andere Spieler sich in der ersten Mannschaft festgespielt, wie beispielsweise Robin Pötter. Aber es ist genügend Qualität vorhanden, um aus Merfeld drei Punkte zu entführen. Haxter weiß, dass der Gastgeber sehr unangenehm zu bespielen ist. „Sie sind stark in den Standards und haben eine kompakte Abwehr, die es jedem Angriff schwermachen kann“, sagt Haxter.

Die Gastgeber zeigten sich in ihren vergangenen Partien alles andere als sattelfest. Erst am vergangenen Spieltag holten sich die Jungs um Spielertrainer Alexander Möller eine überraschend hohe 1:5-Niederlage beim Tabellenletzten RC Borken-Hoxfeld ab. Für Daniel Haxter ist es wichtig, dass seine Elf den Kampf annimmt und ihre spielerischen Mittel abruft. „Wir möchten uns von Merfeld in der Tabelle absetzen und den Zwei-Punkte-Vorsprung ausbauen“, sagt Haxter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Höwedes gegen die Viva-con-Agua-Allstars

Einmal zusammen mit Profis kicken

Haltern Am Samstag kam es zum erneuten Duell zwischen den TuS-Haltern-Allstars und den Viva-con-Agua-Allstars. Dabei standen neben Weltmeister Benedikt Höwedes nicht nur Profis auf dem Platz – ein Selbstversuch.mehr...

hzHalterner Fußballvereine kämpfen um den Nachwuchs

Immer weniger Kinder spielen im Verein

Haltern Fußball ist und bleibt der beliebteste Sport der Deutschen, doch an der Basis bröckelt es so langsam. Die Zahl der Mannschaften geht nicht nur deutschlandweit zurück, auch in Haltern spielen immer weniger Kinder Fußball.mehr...

Viva-con-Agua-Allstars gegen Metzelder-Allstars

Promis spielen für den guten Zweck in der Stauseekampfbahn

Haltern Die Metzelder-Allstars treffen am Samstag auf die Viva-con-Agua-Allstars und hoffen auf die Revanche. Flotte Sprüche und wenig Kompetenz sind vorprogrammiert.mehr...

TuS Haltern präsentiert zwei Neuzugänge

Haltern verstärkt Offensive und Defensive

Haltern Der Fußball-Oberligist TuS Haltern hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive verstärkt sich das Team von Trainer Magnus Niemöller mit Blick auf die kommende Spielzeit.mehr...

HALTERN Fünf Klassen, 19 Piloten – bei den Westfalenmeisterschaften im Kartslalom ist der Rallye Club Haltern auch in diesem Jahr wieder hervorragend vertreten.mehr...