Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuS und LSV freuen sich auf BW Wulfen

HALTERN Die Fußball-Bezirksliga 12 hat nach der neuen Ligeneinteilung ihr Gesicht erheblich gewandelt. Der SV Lippramsdorf und der TuS Haltern müssen sich auf fünf neue Teams einrichten.

Obwohl LSV-Coach Josef Ovelhey als auch TuS-Trainer Daniel Haxter freuen sich, dass Nachbar BW Wulfen, Aufsteiger aus der A-Liga Borken, mit dabei ist. Wenig überraschend ist auch die Zuordnung des A-West Meisters DJK/SpVgg. Herten und des Landesliga-Absteigers Vestia Disteln. Aus Gelsenkirchen sind zwei neue Clubs mit dabei.

Die Halterner treten nun gegen den Landesliga-Absteiger Erle 08 und gegen den Aufsteiger SW Bülse an. Bülse spielt auf einem knüppelharten Ascheplatz, der jedem Gegner Probleme bereitet. Haxter "Wenn dazu die Aufstiegs-Euphorie kommt, wird es da ganz schwer."

Eine große Überraschung ist die Ausgliederung der SpVgg. 95/08 Recklinghausen in die Gruppe 15. Die "Ludwiger" müssen bis nach Dortmund reisen. Das findet Josef Ovelhey schade: "Die Mannschaft spielt seit Jahren in der Gruppe 12. Ich bin gespannt, ob der Club Widerspruch einlegt. Das hat Hochlarmark im letzten Jahr auch geholfen." weih

Bezirksliga 12: SV Zweckel, VfB Kirchellen, VfL Drewer, Viktoria Resse, VfB Hüls II, Preußen Hochlarmark, Vestia Disteln, TSV Marl-Hüls, SW Bülse, BVH Dorsten, SV Lippramsdorf, SpVgg. Herten, TuS Gahlen, 1.SC BW Wulfen, TuS Haltern, SV Gelsenkirchen-Erle 08.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HSC mit fünfter Verbandsliga-Pleite in Serie

Wieder keine Punkte

Haltern Der HSC Haltern-Sythen wartet im Jahr 2018 weiter auf den ersten Erfolg: Auch unter Neu-Trainer Gregor Spiekermann setzte es am Samstag die nächste Niederlage – es ist damit die Fünfte in Serie.mehr...

TuS Haltern gewinnt erstes Oberligaspiel 2018

Drei Punkte zum Start

Haltern Der TuS Haltern hat das erste Oberligaspiel im Jahre 2018 gewonnen. Beim 2:1-Erfolg gegen den FC Gütersloh am Sonntag auf Kunstrasen schoss das Team von Trainer Magnus Niemöller alle drei Tore.mehr...

Thorsten Priesener hat noch lange nicht genug

Judoka im Sportporträt

Haltern Für den Halterner Thorsten Priesener erfüllte sich im vergangenen Jahr ein Lebenstraum. Mit dem 1. Dan erwarb er den schwarzen Gürtel. An dem Erfolg trägt seine Frau eine gewisse Mitschuld.mehr...

Flaesheim weicht an die Conzeallee aus

Verfolgerduell in der Kreisliga gegen Reken

Flaesheim Am Donnerstag soll Flaesheim –Dritter der Kreisliga – den Zweiten aus Reken empfangen. Das Spiel findet an der Conzeallee – aus dem Platz des ETuS Haltern – statt.mehr...

Erstes Spiel für HSC-Trainer Spiekermann

Haltern trifft im Pokal auf Schalke II

Haltern Nach einer Trainingseinheit bei dem Verbandsliga-Team des HSC Haltern-Sythen steht für Trainer Gregor Spiekermann das erste Pflichtspiel an. Dieser bleibt entspannt.mehr...