Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Türme machen Titel perfekt

Schach: Erfolge

03.05.2007

Dorsten / Erle Bei der Klubmeisterschaft des Hervester SK liegt wieder der Topfavorit in Führung. Gleichzeitig trugen die Erler Türme einen «Doppelkampf» gegen Weseke aus. Während die Dritte den Kürzeren zog, machte die Vierte ihr Meisterstück. Die Erler Jugendmannschaft verabschiedete sich mit einem Erfolg in die Sommerpause. Die zweite Jugendvertretung der SG Turm Raesfeld/Erle mit Marcel Heyng, Tobias Barg, Pascal Vreden und Leonard Suer sicherte sich dank eines 4:0 am letzten Spieltag die Vizemeisterschaft in der Jugendklasse Borken. Meister wurde der TV Borken, gegen den die Türme das direkte Duell leider verloren hatten. SF Weseke - R.-Erle III 5:3 Ausgerechnet gegen die Drittvertretung der Türme feierte der Tabellenletzte aus Weseke seinen ersten Saisonsieg. Dieser Erler Misserfolg hatte seinen Grund zum einen in Personalknappheit, denn einige Absagen von Spielern konnten wegen der gleichzeitigen Begegnung der Vierten nicht kompensiert werden. Andererseits schafften die verbliebenen sieben Akteure keinen Sieg gegen das Schlusslicht: Christoph Gesing, Manfred Grömping (Foto), Klaus Rybarczyk, Gregor Schmieja, Günter Büsken und Markus Brömmel kamen über Unentschieden nicht hinaus. Dennoch brauchen die Türme eine Runde vor Schluss keine Gedanken mehr an den Abstiegskampf zu verschwenden, denn der Klassenerhalt ist mit 7:9 Punkten bereits gesichert. R.- Erle IV - SF Weseke II 5:1 Gegen die Reserve der Weseker hielt sich die SG Turm IV schadlos und brachte bereits in der Vorschlussrunde die Meisterschaft unter Dach und Fach, da Verfolger Gronau IV eine überraschende Niederlage einstecken musste. Henning Pliete, Carolin Grömping, Günter Aschenbrenner, Leonard Suer und Pascal Vreden sorgen mit ihren Partiegewinnen für den klaren Sieg. Nach seinem Erfolg gegen Fred Hilger hat Joachim Vengels wieder die Tabellenführung bei der Hervester Vereinsmeisterschaft übernommen. Mit fünf Punkten rangiert er vor Thomas Heiming (4,5), Frank Scheele, Florian Nieswand, Heinz Ritter und Hans-Jürgen Hoppe (alle 4) sowie acht weiteren Teilnehmern. Der Titel wird wohl im noch ausstehenden direkten Duell zwischen Vengels und Scheele vergeben. Alle Jahre wieder heißt es für die Stadtmeisterschaft der Hobbyschachspieler, die unter der bewährten Leitung von Karl-Heinz Glenz am 12. und 19. Mai ausgetragen wird. Spielort ist jeweils von 10 bis 13 Uhr die Dorstener Stadtbibliothek. Teilnehmen darf jeder, der keinem Schachverein angehört. Meldungen sind beim Turnierleiter unter Tel. (02362) 62 293 möglich. ede

Lesen Sie jetzt