Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

U17 nicht schlecht trotz 0:8

Pokalfinale

29.05.2007

Flaesheim Die U17-Fußballerinnen von Concordia Flaesheim verloren zwar das Kreispokal-Finale gegen den 1. FFC Recklinghausen mit 0:8 (0:4), doch Olaf Bryjak, der die Mädchen betreute, sah eine kämpferische Mannschaft, die auch ihre Spielanteile gegen einen übermächtigen Gegner hatte. Marietta Keck (Foto) und Co. sind, anders als bei den Recklinghäusern, der jüngere Jahrgang. 17 Minuten lang konnten die Flaesheimerinnen sich noch Hoffnung machen, doch dann schlugen die Recklinghäuser auf neutralem Platz beim TSV Marl-Hüls erstmals zu. Bis zur Pause erhöhte der 1. FFC auf 4:0. Gut eingeteilt hatten sich die Recklinghäuser das Tore schießen, denn auch in Durchgang 2 trafen sie vier Mal zum 8:0-Endstand. WDr Concordia : Geigenfeind - Plaumann, Ricken, Heidemann, Czora (52. Keck), Rotondaro, Schleising (52. Knüfer), Behrens (41. Palacek), Radeler, Berkels, Berkholz.

Lesen Sie jetzt