Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Von Haltern über Frankfurt nach Moskau

Fußball

Teams aus Haltern verpassten beim Hyundai Amateur Cup die Qualifikation fürs Finale. Dort winken Tickets fürs WM-Finale in Moskau.

HALTERN

11.06.2018
Von Haltern über Frankfurt nach Moskau

Auf den Kleinspielfeldern mit Bande lieferten sich die Teams beim Hyundai Amateur Cup spannende Duelle. Pieper

Dass das Herz des Fußballs im Ruhrgebiet schlägt, wurde am Wochenende wieder in Haltern am See unter Beweis gestellt. In der Stauseekampfbahn des TuS Haltern fand bei bestem Wetter ein regionaler Vorentscheid des Hyundai Amateur Cups 2018 statt. Viele Fußballer und einige Zuschauer fanden den Weg zum Lippspieker.

Am Ende hatte eine Mannschaft ganz besonderen Grund zur Freude: Nach vielen umkämpften Begegnungen setzte sich im Finale dieses dritten Qualifikationsturniers das Team der SG Herne 70 durch. Die Mannschaft konnte somit als eins von drei Teams den Einzug in das Finalturnier am kommenden Samstag (16. Juni) in Frankfurt feiern. In einem spannenden Endspiel setzte sich das Team gegen die „Kickers“ mit 7:3 durch.

Neben den Siegern dürfen aber auch das im Finale unterlegene Team der Kickers sowie die Drittplatzierten des Teams „Oldstars“ weiter vom FIFA-WM-Finale träumen. Beim großen Finalturnier des Hyundai Amateur Cups am 16. Juni in Frankfurt/Main treffen die Sieger aller Qualifikationsturniere aufeinander und kämpfen dort um das große Ziel: eine Reise zum Finale der FIFA-WM in Moskau.

Marc Ostermann von der Siegermannschaft ist schon heiß auf das Finalturnier in der hessischen Metropole: „Es wäre ein absoluter Traum, sich dort für das WM-Finale zu qualifizieren.“ Mit dem Turnier in Haltern am See stehen nun schon neun von zwölf Teilnehmern für das Finalturnier fest, die restlichen werden im abschließenden Qualiturnier in Frankfurt ermittelt.

Für die Teams vom TuS Haltern lief es am Samstag nicht so gut. Sowohl eine Auswahl der U19, ein Oberliga-Team der Tusler als auch ein Team der Integrativen mussten sich bereits in der Vorrunde des Turniers geschlagen geben.

Ein Besucher des Turnier darf sich ebenfalls auf die WM freuen. Noureddine El Mayoh gewann bei einer Verlosung zwei Tickets für Finale in Moskau.