Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuS II möchte die Saison erfolgreich abschließen

Halterns U23 gastiert am Sonntag in Merfeld

Sowohl der Gastgeber, die SF Merfeld, als auch die Zweitvertretung des TuS Haltern befinden sich in der Tabelle der Fußball Bezirksliga im oberen Mittelfeld und müssen sich über Ab- und Aufstieg keine Sorgen machen.

Haltern

von Jürgen Patzke

, 04.05.2018
TuS II möchte die Saison erfolgreich abschließen

Die Halterner (weiße Trikots) treffen auf eine kompakte Merfelder Defensive. Foto: Patzke

Bezirksliga 11

SF Merfeld - TuS II

Halterns Spielertrainer Tim Abendroth und seine Partner Daniel Haxter genießen ihre letzten Spiele mit der jungen Mannschaft, bevor sie sich aus dem Trainergeschäft zurückziehen. Sie können für Sonntag personell aus dem Vollen schöpfen. Zwar hat der ein oder andere Spieler sich in der ersten Mannschaft festgespielt, wie beispielsweise Robin Pötter. Aber es ist genügend Qualität vorhanden, um aus Merfeld drei Punkte zu entführen. Haxter weiß, dass der Gastgeber sehr unangenehm zu bespielen ist. „Sie sind stark in den Standards und haben eine kompakte Abwehr, die es jedem Angriff schwermachen kann“, sagt Haxter.

Die Gastgeber zeigten sich in ihren vergangenen Partien alles andere als sattelfest. Erst am vergangenen Spieltag holten sich die Jungs um Spielertrainer Alexander Möller eine überraschend hohe 1:5-Niederlage beim Tabellenletzten RC Borken-Hoxfeld ab. Für Daniel Haxter ist es wichtig, dass seine Elf den Kampf annimmt und ihre spielerischen Mittel abruft. „Wir möchten uns von Merfeld in der Tabelle absetzen und den Zwei-Punkte-Vorsprung ausbauen“, sagt Haxter.