Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schüler aus Bochum bei Messerangriff verletzt

15-Jähriger mit Stichverletztung im Krankenhaus

Bochum Bei einer Schlägerei zwischen mehreren Jugendlichen in Bochum ist ein 15-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Lebensgefahr besteht nicht. Die Polizei hat elf Jugendliche vorläufig festgenommen.

15-Jähriger mit Stichverletztung im Krankenhaus

(Symbolbild) Foto: dpa

Ein 15-jähriger Schüler der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Bochum-Grumme ist am Freitagmorgen bei einem Messerangriff verletzt worden. Der Schüler wird derzeit im Krankenhaus behandelt. „Laut den Ärzten besteht keine Lebensgefahr“, sagte Frank Lemanis von der Polizei Bochum.

Vorausgegangen war eine Schlägerei einer größeren Personengruppe auf der Schmechtingwiese unweit der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Gegen 8.20 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von dem Vorfall. „Zehn Minuten später rief dann ein Lehrer der Gesamtschule an, der den Verletzten aufgegriffen hatte“, so Lemanis.

Die Polizei traf vor Ort noch mehrere Personen an und nahm elf Jugendliche vorläufig fest, darunter auch einen Tatverdächtigen. „Sie waren alle im Schnitt 14 bis 15 Jahre alt“, so Lemanis. „Wir können aber noch nicht sagen, ob sie alle Schüler der Gesamtschule sind.“ Die Ermittlungen stünden erst am Anfang.

Jugendliche immer öfter mit Messern bewaffnet?

Die Polizei warnt in Elternbrief vor Waffen

Dortmund Nach den tödlichen Messerangriffen von Jugendlichen in Lünen und Hörde wendet sich die Dortmunder Polizei mit einem Brief an Eltern. Ein Schulleiter sagt, welchen Effekt Erwachsene jetzt erzielen müssen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Offenbach. Am Wochenende können Sonnenliebhaber noch mal ordentlich auftanken, bevor am Montag Gewitter aufziehen. Sommerliche Temperaturen, blauen Himmel und Sonne satt sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraus.mehr...

17-Jährige in Essener U-Bahn überfallen

Polizei nimmt ersten Verdächtigen fest und fandet weiter

Essen Wieder ein brutaler Angriff von hinten in der U-Bahn. Eine junge Frau wird in Essen mit einer Flasche auf den Hinterkopf geschlagen. Einen ersten Verdächtigen hat die Polizei festgenommen.mehr...

Washington. Am Anfang stand die Wut einer Schülerin, inzwischen ist daraus ein Schulstreik mit 2500 Veranstaltungen geworden. Wieder geht es in den USA um Waffengewalt, landesweit soll an High Schools demonstriert werden.mehr...

Fahndung: 17-Jährige in Essener U-Bahn überfallen

Video zeigt feigen Überfall, Umzug per Kreuzfahrschiff, Autobahn-Sperrungen

NRW Eine 17-Jährige wird hinterrücks in der U-Bahn in Essen von zwei Männern überfallen - die Polizei sucht jetzt mit Video und Foto nach den Tätern. Autobahnsperrungen, ein Feuerwehreinsatz wegen Ameisensäure an einem Dortmunder Gymnasium, der Streit um einen Umzug per Kreuzfahrtschiff - hier das Morgen Update.mehr...

Salzburg. Zwei Nachtzüge prallen in Salzburg aufeinander, es gibt viele Leichtverletzte. Eine Frau muss nach einem Milzriss operiert werden. Informationen zur Unglücksursache gibt es zunächst nicht.mehr...