Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Junioren des VfL starten mit einer bösen Überraschung

SCHWERTE Böse Überraschung für die A-Juniorenfußball des VfL Schwerte. Im ersten Spiel der Bezirksliga-Saison nach der Winterpause kassierten die Schützlinge von Detlef Murawski eine 2:5-Heimniederlage gegen den SV Herbern.

von Von Heinz-F.Schütte

, 10.02.2008

Glück hatte der VfL-Nachwuchs bereits in der elften Minute, als ein Gästeangreifer völlig freistehend "versemmelte". In der 23. Minute fasste sich dann Welf-Alexander Wemmer ein Herz und brachte den VfL mit einem Schuss aus 20 Metern mit 1:0 in Führung. Diese hielt jedoch nur vier Minuten: Die Abwehr attackierte nicht konsequent, Herbern bedankte sich mit dem 1:1-Ausgleich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden