Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

„A Quiet Place“: Thriller mit Emily Blunt

Berlin. Eine junge Familie kämpft nach einer Alien-Invasion ums blanke Überleben. Sie muss ihren Alltag absolut lautlos meistern, weil die blinden Kreaturen auf jedes Geräusch reagieren.

„A Quiet Place“: Thriller mit Emily Blunt

Emily Blunt (l) als Evelyn und Millicent Simmonds als Regan Abbott - „A Quiet Place“ ist ein Thriller zum Nägelkauen. Foto: Jonny Cournoyer/Paramount Pictures

Im US-Thriller „A Quiet Place“ kämpft eine junge Familie nach einer Invasion außerirdischer Kreaturen ums Überleben. Die mysteriösen, gefährlichen Bestien lauern überall und werden von Geräuschen angelockt.

Lee Abbott, seine hochschwangere Frau Emily, seine gehörlose Tochter Regan und Sohn Noah müssen sich deshalb vollkommen lautlos verhalten, weil das kleinste Geräusch für sie tödlich sein könnte.

Die britische Darstellerin Emily Blunt („Edge of Tomorrow“) und der US-Amerikaner John Krasinski („Detroit“), die auch im richtigen Leben ein Ehepaar sind, spielen die Hauptrollen in dem Horrorfilm, bei dem Krasinski zudem erstmals Regie führte. Die Rolle der Regan spielt Millicent Simmonds („Wonderstruck“), die tatsächlich taub ist und den anderen Darstellern am Set die Gebärdensprache beibrachte.

- A Quiet Place, USA 2018, 90 Min., FSK offen, von John Krasinski, mit Emily Blunt, John Krasinski, Millicent Simmonds.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. „Deadpool“ ist ein eher ungewöhnlicher Superheld. Dennoch konnte er vor zwei Jahren die Kinobesucher begeistern. Jetzt erscheint die Fortsetzung, in der er ein Kind mit besonderen Fähigkeiten retten muss.mehr...

Berlin. Der Alltag von Patchwork-Familien kann stressig sein - vor allem für die Kinder. In „Wohne lieber ungewöhnlich“ gründen dise eine WG und stoßen ihre Eltern dadurch vor den Kopf.mehr...

Hamburg. Roman Polanski dreht weiterhin fleißig Filme. In seinem jüngsten Werk geht es um eine Schriftstellerin, die an einer Schreibblockade leidet. Doch dann trifft sie eine charmante Frau.mehr...

Berlin. Sie sind die „Cleaners“. Sie entfernen in den Online-Netzwerken Beiträge, die die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten. Diese Tätigkeit zeitigt aber auch Nebeneffekte.mehr...

Berlin. Maria Callas war eine außergewöhnliche Opernsängerin. Ein französischer Dokumentarfilm zeigt jetzt unveröffentlichtes Videomaterial - darunter ein Interview mit dem britischen Star-Journalisten David Frost.mehr...

Entstanden ist „Zwei Freunde und ihr Dachs“ in Norwegen - vor drei Jahren. Jetzt kommt das Animationsabenteuer in die deutschen Kinos. Im Mittelpunkt steht die kleine Amanda, deren Papa von einem Bösewicht gefangen gehalten wird.mehr...