Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ägyptisches Staatsfernsehen: 115 Tote bei Anschlag auf dem Sinai

Kairo.

Die Zahl der Opfer bei dem Anschlag auf eine Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel hat sich auf 115 erhöht. Das berichtete das ägyptische Staatsfernsehen am Freitag.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Damaskus. Nach der Entsendung syrischer Regierungskräfte in die von Kurden kontrollierte Region Afrin im Norden des Landes hat die Türkei das Gebiet nach syrischen Regierungsangaben bombardiert. Das meldete die staatlche syrische Nachrichtenagentur Sana am Dienstag.mehr...

Berlin. Der aus türkischer Haft entlassene „Welt“-Journalist Deniz Yücel ist in Deutschland eingetroffen. Der 44-Jährige landete am Freitagabend an Bord einer Maschine der Chartergesellschaft Aerowest auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Das Flugzeug war wenige Stunden zuvor in Istanbul gestartet.mehr...

München/Istanbul. Der aus der Haft entlassene „Welt“-Journalist Deniz Yücel hat die Türkei verlassen. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitagabend.mehr...

Berlin. Der freigelassene Journalist Deniz Yücel steht kurz vor der Ausreise aus der Türkei. Er sei auf dem Weg zum Flughafen in Istanbul, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Freitag in Berlin.mehr...

Istanbul. Nach mehr als einem Jahr in Haft hat der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel nach Angaben seiner Zeitung das Gefängnis in der Türkei verlassen. Yücel sei frei, schrieb die „Welt“ am Freitag bei Twitter. Yücels Anwalt Veysel Ok twitterte ein Bild des Journalisten, auf dem er seine Ehefrau Dilek Mayatürk Yücel umarmt.mehr...

München. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel rechnet fest damit, dass der Journalist Deniz Yücel nach seiner Freilassung in der Türkei sehr bald das Land verlassen darf. Das sagte Gabriel am Freitag am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz.mehr...