Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

AfD dringt auf Abschottung - Erika Steinbach führt Stiftung

Augsburg

01.07.2018

Die AfD hat bei ihrem Parteitag die von der Union diskutierten Asyl-Verschärfungen als unzureichend kritisiert und eine Abschottung Europas verlangt. AfD-Chef Alexander Gauland forderte Innenminister Horst Seehofer in Augsburg zum Sturz von Kanzlerin Angela Merkel auf. Der Parteichef warnte vor einem „Bevölkerungsaustausch“ durch die Aufnahme von Asylbewerbern. Die AfD erkannte die von der früheren CDU-Politikerin Erika Steinbach geleitete Desiderius-Erasmus-Stiftung als parteinah an. Die Proteste von etwa 5000 AfD-Gegnern blieben weitgehend friedlich.