Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

El Bosso zeigte gute Laune im Logo

Viel Ska - wenig Zuschauer

22.05.2007

Ahaus Eigentlich gab es sie seit 1993 schon gar nicht mehr. Aber es ist wie so oft die selbe Geschichte vom nicht verstummenden Applaus, der die Protagonisten zurück auf die Rampe treibt. Und so spielen El Bosso & die Ping Pongs seit 2003 wieder als die «Erste Deutsche Ska-Band» in vollen Häusern - die Republik rauf und runter. Auch in der Schweiz und in Österreich tanzen die Leute Pogo zu ihrer Musik. Jetzt waren El Bosso & die Ping Pongs im Logo zu Gast. Leider hatte sich ihr Ahauser Auftritt im Vorfeld des Stadtfestes wohl nicht so besonders herum gesprochen, so geriet der Gig von den Besucherzahlen eher zur Privatparty. Was jedoch niemandes Stimmung besonders zu beeinträchtigen vermochte - am wenigsten die prächtige Laune der acht Musiker, die mehr als zwei Stunden Ska vom allerfeinsten boten - dabei sämtliche Klassiker, mit denen sie schon vor über 15 Jahren von Münster aus die Musikwelt erobert hatten. geo

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden